Wieso leben so viele Menschen in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich nehme mal an, dein Blick war fernab jeglicher zivilisierter Welt ? Wenn ich mir mal anschaue , das in Deutschland 230 Menschen auf einem Qkm wohnen, dann gruselt es mich, das in Monaco 15.250 Menschen die gleiche Fläche bewohnen. Sogar auf den wunderschönen Malediven, sind es über 1300 Menschen, die sich einen Qkm teilen ! .......und zwar ohne Touristen ! Nein, in Deutschland leben nicht sonderlich viele Menschen, wenn man den Status des Landes mit in Betracht zieht. Wenn man bedenkt, das die Schweiz, die nur über gut ein 8chtel der Fläche verfügt, schon 196 Menschen auf jeden Qkm packen, dann ist hier wirklich Platz genug. Schau einach mal weiter nach oben. Singapur, mit über 6400 Menschen auf einen Qkm, .....das nenn ich wirklich viel !

Erstens gibt es in vielen Laendern keine Einwohnmeldeaemter, wo man sich registrieren muss, dass man dort in einer Stadt wohnt. Es werden zwar auch dort Volkszaehlungen durchgefuehrt, die sind aber nicht sehr genau.

Deutschland hat so viele Einwohner, weil alleine von der damaligen DDR 20 Millionen Einwohner dazukamen. Auch alle auslaendischen Arbeitnehmer, die in Deutschland arbeiten und wohnen zaehlen dazu.

Ferner zaehlen auch die vielen Asylbewerber zu der Gruppe mit dazu, als Einwohner, weil diese auch registriert sind.

Vor Jahren kamen auch alle russischen Leute zu uns, die deutscher Abstammung sind und irgendwie mit Deutschland etwas zu tun hatten, sei es das die Grosseltern von denen einmal Deutsche waren usw.

Deutschland ist zu anderen Laendern gesehen sehr klein und hat die meisten Einwohnerdichte von allen europaeischen Laendern.

hat die meisten Einwohnerdichte von allen europaeischen Laendern.

Definitiv nicht. Deutschland hat 226 Einwohner /km², die Niederlande haben 402 Einwohner/km², und bei den Zwergstaaten wird's ganz lustig - San Marino kommt auf 536 Einwohner/km² und Monaco auf erstaunlich 17889 Einwohner/km² (bei einem Staatsgebiet von rd. 2 km² und rd. 36.000 Einwohnern).

0

Ich finde nicht das hier viele Leben, aber viele Ausländer leben hier, das soll aber nichts negatives sein. Aber sie leben, glaube ich, hier weil es mehr Möglichkeiten gibt. Hier haben sie Kindergeld, die deutschen suchen billige Arbeitsplätze. Deutschland lässt jeden rein und das nutzen sie eben.

Entweder hohe Einwanderung oder starke Vermehrung.

Weil wir ein Sozialstaat sind, bei uns bekommt man auch Geld wenn man nicht arbeitet.

Weil es nirgendwo sonst Harz4 gibt

Was möchtest Du wissen?