wieso leben in Frankreich so viele menschen afrikanischer abstammung?

12 Antworten

weil es in Afrika viele Franzöisch sprechende Länder ( oder Teile von Ländern ) gibt :) Und wenn dann Leute aus diesen Ländern auswandern ziehen sie halt in das land wo sie die Sprache beherrschen :D Also würde ich mal vermuten :D Aber natürlich ist die Bemerkung mit, sterben die weißen Franzosen so langsam aus ? schon .. also kommt komisch xD

Und ich würde sagen das die Meisten Afrikaner dort auch schon die Französische Staatsbürgerschaft haben und somit auch echte Franzosen sind :D

dann sind also weisse die in afrika leben und deren vorfahren denen das land geklaut haben, waschechte afrikaner??

Nebenbei bemerkt gehören die Französischen Inseln auf den Antillen wie Martinique und Guadeloupe zu Frankreich (Übersee-Departements). Somit sind Leute wie der frz. Fussballer Thierry Henri "waschechte" Franzosen !

Und zu "fast nur schwarze normalerweise sind es ja keine franzosen."

Sind deiner Meinung nach deutsche mit schwarzen Harren und dunkelen Augen auch normalerweise keine deutschen ?? :-) Sterben die echten Deutschen langsam aus ? :-), :-)

Frankreich hatte viele Kolonien und dadurch eine starke Zuwanderung aus diesen Kolonien. Aus diesem Grund wirst Du im täglichen Leben in Frankreich auf viele andersfarbige Menschen treffen, natürlich auch im Fußball.

das dürfte kolonienbedingt sein!

Was möchtest Du wissen?