Wieso läuft unsere Beziehung jetzt so? Wieso mag er mich nicht mehr so wie vorher? Was mache ich falsch? Was soll ich tun? Ich will das es wieder perfekt ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

wenn ich mir alle deine Fragen so ansehe, scheinst du etwas zu sehr zu klammern und jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. 

Wenn ich damit anfange, dass er eine jeweils andere Formulierung verwendet hat, um dir zu sagen, dass er dich liebt - es ist unerheblich, ob er sagt "ganz ganz ganz dolle" oder  "mehr als alles andere" ... Er liebt dich und das ist das Einzige, was zählt. Der Zusatz ist nebensächlich. Du solltest glücklich darüber sein, dass er dich liebt und dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, ob es gestern "mehr als alles andere war" und heute nur noch "ganz ganz dolle". Ein "Ich liebe dich" ist ein 100%, wenn du schon eine Mengenangabe brauchst. Bedenklich wäre es nur, wenn er plötzlich nur noch "Ich mag dich" oder ähnliches sagen würde. 

Da er dich liebt, solltest du dir auch nicht so einen Kopf darum machen, wenn ihm mal was dazwischen kommt. Besonders rund um die Weihnachtsfeiertage/den Jahreswechsel kann das gut und gerne mal passieren. Da er offenbar ein ausgeprägter Familienmensch ist, solltest du ihm hier etwas Akzeptanz entgegen bringen und nicht umgehend wieder an der Beziehung bzw seinen Gefühlen zweifeln. Auch hat das nichts mit mangelnden Gefühlen zu tun. 

Du wärst auch für ihn da, wenn es ihm schlecht geht. Das ist schön, richtig und wichtig. Aber wenn auch er für dich da sein soll, dann wirst du ihm auch sagen müssen, wenn es dir schlecht geht. Er ist kein Hellseher.

Lockere einfach deinen Griff etwas, damit sich die Beziehung etwas entspannen kann. Auf Dauer könnte das ansonsten zur echten Zerreißprobe werden. Um die wirkliche Nähe zu finden, muss man seinem Partner auch Freiräume zugestehen. Denn das permanente Drankleben nimmt dir und ihm einen großen Teil der Unbeschwertheit. 

Freue dich, dass du einen Freund hast, der dich liebt und mit 16 auch immer noch Zeit mit seiner Familie verbringen will. Er scheint schon eine gewisse Reife zu haben, denn  - mal ehrlich  - wie viele in dem Alter sind von ihrer Familie genervt. Entspann dich, gehe auch du deinen Weg weiter und genieße dein Leben - wenn er keine Zeit hat, mit Freunden und/oder Familie und wenn ihr zusammen seid, genießt die gemeinsame Zeit. Aber sieh ihn nicht allein als einzigen Lebensinhalt, da Klammern eine Beziehung mehr belastet, als es ihr gut tut. Und vor allem rede mit ihm. Denn wenn es dir schlecht geht, wird er bestimmt auch für dich da sein. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dreh den spieß um nimm dir zeit für dich in der du normalerweise über das verhalten deines freundes grübelst 

zwar stimmts zum teil mit dem wenn sie es haben wollen sie es nicht mehr also musst du in die offensive gehen 

gönn dir schöne tage mit freundinnen und melde dich nicht mehr bei ihm sondern lass ihn wieder das interesse für dich wecken. vil. kaufst du dir auch nur für dich dessus oder neue unterwäsche etwas was dich einfach in dir selbst bestätigt und dein selbstvertrauen stärkt

 wenn er dann doch mal bei dir sein sollte und du diese wäsche sieht und dich daraufhin anspricht hast du es geschafft das sein interesse wieder da ist und du kannst ihm von deinen sorgen in ruhe erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ChantyBoss, wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich, du übertreibst ein wenig. Dass er rund um die Uhr Zeit für dich hat, kannst du nicht von ihm verlangen. Es ist sehr wichtig, ihm auch genug Zeit für sich zu lassen. Und das mit "Ich kann gar nicht in Wort fassen, wie sehr ich dich liebe" und "Ich liebe dich sehr sehr dolle" muss nicht bedeuten, dass er dich weniger liebt als vorher. Ersteres hat er wahrscheinlich in der Frisch-Verliebt-Phase gesagt, jetzt, wo sich nach einem halben Jahr Beziehung selbstverständlich Routine einschleicht, schwebt man nun mal nicht mehr auf Wolke 7, die Beziehung ist mehr oder weniger Normalität geworden. Aber das solltest du nicht so interpretieren, dass er dich weniger liebt. Vielleicht antwortet er dir deshalb nicht so oft, weil du ihm manchmal zu anhänglich bist. Das nervt Jungs schnell. Versuch mal, ihn loszulassen und ihn nicht rund um die Uhr anzuschreiben oder dich jeden Tag mit ihm treffen zu wollen, das wirkt sonst schnell, als hättest du nichts anderes zu tun.

Mein Freund und ich schreiben auch nicht jeden Tag miteinander und treffen uns "nur" einmal die Woche, und das ist auch gut so, denn wenn man immer ein paar Tage Pause zwischen den Treffen hat, erhält man die Spannung länger aufrecht. Ich glaube, wenn man sich jeden Tag sieht, geht man sich auch irgendwann schneller auf den Keks ;) Ich jedenfalls habe festgestellt, wenn man sich ca. einmal die Woche sieht, freut man sich immer wieder aufeinander, ist bei mir und meinem Freund so. Wir sind schon 3 Monate zusammen, aber gerade weil wir uns nicht jeden Tag sehen, erwarten wir immer schon sehnsüchtig das nächste Treffen und es fühlt sich noch immer wie frisch verliebt an :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht wie alt ihr seit, aber Weihnachten ist bis zu einem gewissen Alter wirklich verplant mit Familie. Ich denke mal, er hat sich nur nicht getraut, das zu sagen. Ihr müsst einfach mehr an Euer Kommunikation arbeiten und lernen, miteinander zu reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht geht es ihm nicht gut...
Aber ach wenn er dich bisschen abweist, darfst du ihn nicht verlassen sondern musst so gut wie möglich für ihn da sein (das ist nunmal eine beziehung, auch in schlechte zeiten muss man zusammen halten) ...
Schreib ihm dass wenn du ihm wichtig bisd er solle sich mit dir treffen weil du mit ihm reden musst.
Wenn er zugesagt hat erzählst du ihm wie es dir geht, dass es dich fertig macht dass er sich so verändert hätte und dass er dir alles erzählen kann...
Sag ihm er soll nicht so abwesend sein, da dich das verletzt...

Achja, das wird schonwieder
Viel Glück😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragMichNicht09
30.12.2015, 05:22

ich denke etwas anders. mann sollte bei dem gespräch nicht gerade so anfangen: du hast dich verändert, du bist abweisend oder mir geht es nicht gut weil du das und das

eher von sich selbst ausgehen: mir geht es nicht gut und ich vermisse unsere gemeinsame zeiz, ich würde gerne wieder mit dir allein etwas unternehmen 

0
Kommentar von Marieeleyla
30.12.2015, 05:48

jaa stimmt deins is besser haha

0

6 Monate ist jetzt nicht so lang. Vielleicht ist er nicht der richtige für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?