Wieso lästern sie soviel?

7 Antworten

Nein, das gibt's durchaus auch unter "Inländern", also Deutschen, daß ein Mädel gleich als Landkreismatratze betitelt wird.

Lästereien und Verunglimpfungen gibt es in allen Kulturen, lediglich der Inhalt der meist haltlosen Unterstellungen wird an die jeweiligen Sündenkataloge der Kulturen bzw. Glaubensgemeinschaften angepasst.

Grund bzw. Auslöser ist meist eine Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, man macht andere schlecht und ist dadurch scheinbar besser.

Und gerade Dein Satz 'Falls es Gerüchte sind, beruhen diese schon auf einer bestimmten Wahrheit', zeigt dass es funktioniert. Selbst wenn sich hinterher die Haltlosigkeit der Vorwürfe voll und ganz beweist, es bleibt immer was hängen und der Ruf bleibt ruiniert.

Auf der BBS hab ich nur mit Ausländern Probleme, weil die sich für die größten halten und die dicksten Gangster in the Hood sind! Allerdings hab ich auch sehr gute türkische Freunde! Es gibt immer solche und solche!

Hat nur was mit Menthalität zu tun...wir Deutschen sind seit dem Holocaust ein duckmäuserisches Volk geworden, keiner hat mehr den Mumm , seine Meinung zu äussern oder überhaupt dominant aufzutreten....deshalb kommt uns das dominante Verhalten mancher Ausländer so vor....

0

Was möchtest Du wissen?