wieso lässt sich ein Kind nicht begeistern? Computersucht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der heutigen Zeit ist es ziemlich schwer etwas besonderes zu sein und ein Lob für das zu bekommen, was man macht. Denn viele haben es schon tausend mal gemacht und auch noch besser und daher ist der Lob auch nicht mehr so toll.

Beim Computerspielen wird dir dauerhaft gesagt, dass du was toll machst, dass du etwas gewinnst, dass du gut bist und und und. Das ist der Grund, warum die Leute gerne spielen.. sie suchen nach bestätigung und dazu gehöre ich auch... Man zockt zwar nicht aus diesem Grund, aber diese bestätigung ist der Grund, warum es einem süchtig macht.

Sport: Wird ihm bestimmt nicht viel Spaß bringen, wenn er unsportlich ist, dort keine Freunde hat und auch noch gar nicht genau weiß, was ihm überhaupt Spaß bringen könnte.

Freunde: Ja, man kann auch viele Freunde beim zocken finden (die man natürlich auch persönlich trifft und kennt), dass sehe ich jetzt nicht so eng und ob man jetzt gemeinsam paintball spielen geht oder eben am PC spielt... Kann auch sein, dass er sich einfach nicht mit seiner Altersgruppe oder den Leuten in seiner Umgebung nicht versteht und mit ihnen gar keine Freundschaft aufbauen möchte, was bei mir ebenfalls der Fall ist.

Familie: Man begreift halt erst dann, wenn jemand weg ist, wie wichtig jemand war.. Familie ist sonst etwas, das hat man immer, ist dauernd da, also muss man sich ja nicht zwanghaft um sie kümmern..

Dazu denke ich, ist Computerspielen einfach ein Hobby ist wie jedes andere und Hobbies macht man gerne und so viel und lange wie man will, bis jemand einen davon abhält.. Damit meine ich halt, dass du nicht immer draußen Fußball spielen kannst, nicht immer Zeit hast um an Strand zu fahren und dort zu surfen und der Computer ist halt immer da und benutzbar.

Zudem bin ich der Meinung, dass der Computer nicht einfach weggenommen werden sollte, denn das ist eben etwas, was einem sehr viel Spaß macht und wenn man aufeinmal da steht und echt nicht mehr weiß was man machen soll und man genau weiß, dass die Eltern oder Geschwister nur darauf warten, dass man endlich was anderes macht, macht man erstrecht nichts anderes.

Da sollte man mit ihm lieber was zu klären, worum es euch geht, damit er sich darüber einen Kopf machen kann und danach dann SEINE Entscheidungen treffen kann..

Vlt dazu schreiben was er da macht

Computerspiele wie battlefield oder minecraft

0

Einfach den PC mal wegsperren für einen Monat. Du wirst sehen wie kreativ ein Kind ohne diesen Mist sein kann!

Wusstest du, dass Schüler in einem Land, welches nicht ungebildet ist, aber ich weiß gerade nicht den namen, Minecraft gespielt wird im Unterricht? Also das Minecraft spielen ist eine Unterrichtstunde, weils logisches Denken, Konfliktlösen und Kreativität fördert ?

0
@Masuya

Das war in Skandinavien. Norwegen oder Schweden. Eins von beiden.

0

Was möchtest Du wissen?