Wieso lässt meine Ausdauer im täglichen Joggen nach?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Immer dieselbe Strecke im selben Tempo wird dich nicht weiter bringen. Als Anfänger ist eine Sache besonders wichtig: Regenerationspausen. Heißt, mindestens 48h zwischen zwei Läufen solltest du einplanen, dabei pro Nacht mindestens 7,5 Stunden schlafen. Das gilt so als Faustregel, kommt aber natürlich auch auf die Härte des Laufs und dein Wohlbefinden an. Mit leichtem Muskelkater kannst du z.B. laufen, mit starkem solltest du eher noch warten. Zusätzlich kannst du die Reparatur und den Aufbau von Muskeln mit Magnesium Tabletten unterstützen. Dann musst du im Training auf Abwechslung achten: Mal eine kurze Strecke schnell, mal eine längere langsam laufen. Am Anfang kannst du auch Sprints und Gehpausen einlegen. Das sind erstmal die wichtigsten Sachen, der Rest kommt von ganz allein. Viel Erfolg :)

Woran merkst du denn, dass deine Ausdauer nachlässt? Dass dir das Laufen schwerer fällt, du Gehpausen einlegst oder du für dieselbe Strecke nun länger brauchst?

Vielleicht läufst du zu oft und solltest mehr auf Regeneration achten. D.h. viermal laufen in der Woche reicht, um Fortschritte zu machen. Dabei möglichst nicht immer die gleiche Strecke im gleichen Trott bzw. Tempo. Sondern auch mal die Streckenlänge und das Tempo variieren, um dem Körper Anreize zu geben (schnelle Intervalle einbauen, Tempodauerläufe, Fahrtspiel).

dass kann mehrere Gründe haben. Du hast du wenig Schlaf, du ißt über den Tag zuviel. 

Du solltest vielleicht mal etwas anderes trainieren und dem Körper hin und wieder mal einen Tag Pause gönnen.

Bei Muskelkater in den Beinen joggen?

Ich habe gestern im Fitnessstudio Beine trainiert. Nun habe ich Muskelkater. Ich würde heute gerne laufen gehen. Ich weiss aber, dass man mit Muskelkater nicht weiter trainieren sollte. Meine Frage: Zählt laufen auch dazu? Sollte ich trotz Muskelkater in den Beinen laufen gehen oder lieber Pause machen?

...zur Frage

Ist Muskelkater beim Joggen leistungsmindernd?

War gestern joggen jetzt habe ich etwas Muskelkater (also wenn ich meine Beine anspanne, eine Treppe hochlaufe oder Fahrrad fahre merke ich den Kater)
Heute habe ich allerdings unerwartet eine Ausdauer Prüfung in Sport (30min man sollte für 15 Punkte 6.4 km laufen)
Also wird meine Ausdauerleistung durch den Muskelkater beeinträchtigt?

...zur Frage

Ich bin beim Joggen bei Bergen immer so langsam - wie steigern?

Ich Jogge seit gut 2 Wochen ( nicht viel ich weiß). Ich bin an Bergen immer noch sehr langsam, sonst geht es. Wie schaffe ich es das Tempo auch dort zu steigern???

...zur Frage

Wie bekomme ich eine straffere, trainierte Figur und eine ausgewogene Ernährung/Trinkverhalten?

Ich bin w 31 Jahre alt, 160cm groß und wiege derzeit 59kg. Seit etwa 1 1/2 Monaten mache ich fast jeden Abend etwa 20 Minuten Yoga plus 5 Minuten leichte Stepaerobic , alle 5 Tage 30 Minuten leichte Stepaerobic und alle 3 Tage eine viertel Stunde Muskelübungen plus 10 Minuten leichte Stepaerobic. Alles mit der wii fit u zuhause vorm Fernseher. Nebenbei bewege ich mich nicht sonderlich viel und an der Ernährung könnte man bestimmt auch noch ein wenig feilen. Aufgrund einer chronischen Krankheit habe ich gelernt nicht mit Kalorien, Punkten, o.ä. die Lebensmittel zu bestimmen. Doch mein Ernährungsverhalten ist nicht sehr ausgewogen oder gesund. So gut wie gar kein Obst oder Gemüse, zudem trinke ich sehr wenig Wasser, Tee usw. Kaffee dafür regelmäßig bis zu 8 Tassen am Tag. Nach 18 Uhr zumindest koffeinfrei. Aufgrund von Medikamenten ist mein Schlafbedürnis sehr hoch und ich stehe oft erst nach Mittag auf. Das führt dazu, dass ich mich sehr wenig bewege und die Mahlzeiten-Zeiten ziemlich durcheinander geraten. So viel zu mir. Jetzt zu meinem Anliegen:

Mein persönliches Wohlfühlgewicht liegt bei etwa 50 bis 52 kg. Ist das eurer Meinung nach zu wenig? Welches Gewicht würdet ihr mir sozusagen empfehlen? Ich möchte gerne trainiert aussehen und eine straffe Figur haben. Kann ich das mit ALLEIN diesen Übungen die ich mache erreichen oder was schlagt ihr vor? Fitnessstudios sind in unserer Umgebung sehr rar und bis zu 30km entfernt. Und in einen Dorf-Sportverein möchte ich nicht. Was könnte ich alternativ machen, um meinem Ziel näher zu kommen? Aktuell besteht meine tägliche Ernährung aus Frühstück (2 Toast mit Nutella, Marmelade, oder 1 Schale Nougat Bits, Chocos oder Schokomüsli) und einer warmen Mahlzeit. Zwischen 22 und 23 Uhr überkommt mich immer der Heißhunger und ich esse dann Gummibärchen, Chips o.ä. und Schokolade (oder noch mal 1 Schale Müsli oder zwei Toast s.o.) Eine ganze Zeit lang hatte ich 7 Mahlzeiten. Die bestanden aus Frühstück, Mittagessen, Kaffeemahlzeit, Abendessen, zwei Zwischenmahlzeiten und einem kleinen Gute-Nacht-Snack. Für jede Mahlzeit gab es eine fixe Uhrzeit. Grundsätzlich würde ich da auch gerne wieder hinkommen, da so auch meine Tagesstruktur gefestigter war. Mache mir aber Gedanken, dass ich dann wieder viel zu viel esse und dadurch zunehme. Sind meine Sorgen berechtigt? Oder esse ich derzeit vielleicht sogar zu wenig? Was würdet ihr sagen?

...zur Frage

Schnell Kondition aufbauen Hilfe ????

Hallo! Ich muss innerhalb 3 Wochen meine Kondition verbessern. Um die Prüfung, an der ich teilnehme, zu bestehen, sind in meinem Alter 5000 m unter 34 Minuten vorgesehen. Mein Problem ist allerdings, dass ich lediglich 3000 m in der zuvor angegebenen Zeit schaffe. Wie kann ich diese Strecke nun am besten schaffen? Bin für alle Trainingspläne oder Tipps offen. Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Nimmt man vom joggen wirklich ab?

Hallo :) ich würde gerne 7 kg abnehmen mit joggen und gesunderer Ernährung. Das klappt bis jetzt auch sehr gut. Gerade habe ich gelesen das man mit joggen aber überhaupt nicht abnimmt, auch wenn man auf seine Ernährung achtet, sondern nur seine Kondition verbessert.. Stimmt das?? Danke schon mal für eure Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?