Wieso läßt die Türkei den deutschen Marco so lange "schmoren"?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das mit dem Vertagen wegen Terminschwierigkeiten oder Urlaub beteiligter Parteien (Richter, Anwälte) kommt hier in Deutschland genauso vor. Dass sie ihn in Untersuchungshaft behalten, liegt an ihrer (vielleicht nicht ganz unberechtigten) Sorge, dass er sich sonst auf Nimmerwiedersehen nach Deutschland absetzen könnte; da geht es ihm nicht so viel anders, als so manchem Ausländer ohne ständigem Wohnsitz in Deutschland, dem hier eine Straftat vorgeworfen wird. Und die Haftbedingungen allgemein sind in der Türkei nunmal schlechter als hier. Schlimm ist es für den Jungen ganz bestimmt, aber ich kann dabei keine besondere Schikane entdecken.

Hallo alle zsamm! Hab die gesamte Diskussion mal überflogen und stelle fest, daß die juristisch Vorgebildeten sicher recht haben. Nur: wer zwingt Euch Konsumenten von Türkeireisen, Euer Geld in ein Land zu tragen, das ich für ne halbe Militärdiktatur halte!? Vor Jahren wurde ein dt.Mädchen dort verurteilt und eingelocht, weil sie auf ner Briefmarke dem Atatürk einen Bart gemalt hatte. Die Argumentation lautete in etwa: Beleidigung der Türkei und/oder des Staatsgründers. Und man denke nur an die noch immer ungeklärte Kurdenfrage, und die hochoffizielle Leugnung des Völkermordes an den Armeniern 1915! In so ein Land würde ich nicht fahren ... Aber leider gibts zu viele Touristen, die nicht nachdenken, wohin sie ihr Geld bringen ...

die türken sind in ihrer pulitik etwas stränger als wir da hat man leider nix zu lachen ich hab aber auch leider keine meinung zu dem tehma wenn er es wirklich gemacht hat dann muss ich sagen das er zu recht sitzt weil wenn man das mal um dreht wär dieser mensch quazi noch auf freim fuß in deutschland aber wenn er es nich war dann muss ich zu geben da das er wirklich nach deutschland zurück kommen sollte

Puuh...sind Dir die Satzzeichen ausgegangen? Das kann man kaum lesen, sorry!

0

alter schwede, das mit dem deutsch üben wir aber noch, gelle? kann man ja quazi nich verstehen was du über pulitik schreibst.

0

Man kann der Türkei zugute halten, dass sie neben deutschen Befindlichkeiten auch die britischen Befindlichkeiten berücksichtigen muss.

Aber anscheinend ist die Beweislage doch sehr dürftig. Die Umstände mit den vielen Personen im Hotelzimmer sprechen auch eher gegen eine Belästigung. Die skurilen Umstände werden von dem angeblichen Opfer ja gar nicht mal bestritten.

Also hätte die Justiz zumindest schneller und nach dem Prinzip "in Dubio pro Reo" Marco auch frei lassen können und müssen. Zumal er auch noch nicht volljährig ist.

Da drängt sich mir leider der Verdacht auf, dass man es nicht unwillkommen findet, die Deutsche Regierung für ihr unkooperatives Verhalten zu der Frage des Türkei Beitritts etwas zu pisacken. Marco ist da das Beueropfer.

Mit deinem Verdacht hast Du wahrscheinlich leider Recht.

0

Die Türkei ist ein autonomer Staat. Wir werfen der Türkei immer Menschenrechtsverletzungen und Rechtsbeugung vor. In diesem Fall zeigen sie uns, dass nur nach einer geklärten Sachlage ein fundierte Entscheidung gefällt wird. Was ist daran falsch. Wieso soll sie in ausliefern. Die Tat, wenn es ein gabe, wurde in der Türkei begangen. In der Türkei herrscht türkisches Recht.

Es wird sich doch hier nur aufgeregt, weil der arme Bub in einem türkischen Gefängnis sitzt in dem ja so schlimme Haftbedingungen herrschen. Diese Haftbedingungen gelten aber auch für alle türkischen Straftäter, wieso soll ein deutscher Junge hier bevorzugt werden. Die Anzeige ist ausserdem noch von den britischen Eltern eingegangen. Stellt euch vor die Türkei fällt hier ein Fehlurteil. Dann fällt ganz Europa über die Türkei her.

Es ist schon ein Fehler, dass sich überhaupt ein Staat in die strafrechtlichen Angelegenheiten eines anderen Staates einmischt. Unserer Regierung steht das nicht zu.

Meiner Meinung nach will die Türkei ein wenig Gras über die Sache wachsen lassen, denn so hochgekocht, wie die Sache z.Zt. wird, kann eigentlich kein Urteil gerecht gefällt bzw. beurteilt werden.

In ein paar Wochen spricht kaum noch einer von Marco, und dann wird es schon ein Urteil geben.

Egal, ob der Junge gewusst hat wie alt das Mädel ist, es zeigt einfach nur, dass die Moralvorstellungen (am ersten Abend gleich rummachen und was sonst noch alles) von heute nicht immer von Vorteil sind....

Woher weißt Du denn, dass es der erste Abend war? Vielleicht war es ja schon der zweite oder dritte:)

Außerdem sind die Moralvorstellungen heutzutage grundsätzlich wieder enger geworden. Im Vergleich z.B. zu den 68ern.

0
@jheart

Ich meine, das so in den Medien mitbekommen zu haben. Aber wie gesagt - manche nennen es prüde, aber ich bin auch nicht diejenige, die im Urlaub "einen klarmacht".

Für mich gehören da immer noch Liebe und Respekt dazu. Und die habe ich auch noch nicht beim zweiten oder dritten Abend. ..

0

Würden sich die Medien und die Politiker raushalten, wäre er womöglich schon frei. Das ist jetzt auch ein bisschen Trotzhaltung von der Türkei. Außerdem kann es ja immerhin sein, daß diese Verfahrensweise in der Türkei normal ist. Damit muß Marco halt leben. Merke: Lerne immer die Sitten und Gebräuche des Landes, in dem Du Dich aufhälst!

Erzähle das "unseren" türkischen Mitbürgern! (oder alternativ - der nächsten Parkuhr)

0
@Wieselchen1

Wo Questor Recht hat, hat er Recht. Geht vielleicht am geschilderten Fall vorbei, bezieht sich aber definitiv auf Neopans Aussage und ist damit nicht unsachlich.

0
@Kabark

Nö. Weil es hier nicht darum geht, wie sich manche Menschen daneben benehmen, sondern darum, warum die türkische Regierung einem angeklagten Jungen nach zwei Wochen noch immer nicht den Prozess gemacht hat.

Da einen Zusammenhang zum Verhalten ausländischer Mitbürger in unserem Land herzuleiten, ist für mich völlig am Thema vorbei und zeigt gefährliche Tendenzen auf.

0
@Wieselchen1

Schon klar, ich kenne die Gutmenschen-Argumentationskette. Nochmal zum Mitlesen: Er hat sich auf eine Äußerung Neopans bezogen. Und das zeigt keine "Tendenzen" auf.

0
@Kabark

Nochmal: Ich weiß nun nicht, was das mit deinen Titulierungen soll. Ich sehe mich nicht als "Gutmenschen", ich wehre mich nur gegen Verallgemeinerungen.

Neopan hat geschrieben:

Außerdem kann es ja immerhin sein, daß diese Verfahrensweise in der Türkei normal ist. Damit muß Marco halt leben. Merke: Lerne immer die Sitten und Gebräuche des Landes, in dem Du Dich aufhälst!

Die Sitten und Gebräuche bezogen sich also eindeutig auf die Verfahrensweise an türkischen Gerichten.

Was das, wie gesagt, mit dem Verhalten ausländischer Mitbürger in unserem Land zu tun haben soll, ist und bleibt mir völlig schleierhaft.

0

Weil ein Türke in Deutschland bei gleichen Umständen genaso behandelt worden wäre. Die Handhabung entspricht internationalen standards!

Lächerlich.

0

Totaler Quatsch.

0
@Questor

Tut mir leid Leute, der Junge wird nach internationalen Standards behandelt. Das kann euch jeder Jurist bestätigen. Pech für Ihn, wenn die Gefängnisse in der Türkei nicht so komfortabel sind wie bei uns.

0
@Indy72

Hab' gerade meinen Juristen gefragt. Bestätigt hat er es nicht und will von Dir wissen, wie Du "internationale Standards" definierst.

0
@Kabark

Hast Du etwa im "kleinen Hausjuristen" nachgeschlagen?

DEr dumme Kerl (M.W.) hat seinen Lebensmittelpunkt in D und nicht in der türkei, wo ihn nur Scherereien erwarten. Außerdem wird er Beschuldigt und Indizien sprechen nicht eindeutig zu seinem Gunsten. Also haben wir den klassischen Fall von "Flucht- und Verdunklungsgefahr". Daher wird er bis zum Prozeßausgang keine Haftverschonung kiegen! So würde man auch einen Türken in Deutschland behandeln. Alles klar?

0
@Indy72

@Indy72: Nach den neuesten Nachrichten, ist Marco eindeutig von dem türkischen Arzt, und dem britischen Jungen ,der mit der Schwester der Britin zusammen war, entlastet worden.Eigene Dummheit kann man Marco weiß Gott nicht vorwerfen. Der arme Kerl war nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Türken würden, mit Sicherheit, nicht so in Deutschland behandelt.

0
@Shira

@Shira: Dann empfehle ich dir mal diese Seite dir anzugucken, was eigentlich in Deutschland erlaubt ist. Wenn hier in Deuutschland ein Kind unter 14 Jahren mit einem Kind über 14 Jahren küsst und die Eltern des unter 14 Jährigen anzeigt, dann hat er der andere ein Problem. http://filmpirat.de/sexunterjugendlichen.html

0
@Shira

Ich habe es auch mitgekriegt, dass er vom Arzt entlastet worden ist. Aber trotzdem muss er bis zum Prozeß im Gewahrsam beleiben, weil die Verlegenheit zu groß sein könnte, sich durch Flucht dem Gericht zu entziehen oder Zeugen zu beeinflussen. Helfen könnte ihm ein Haftprüfungstermin und dieser fand noch nicht statt, was in der Türkei nicht ungewönlich ist. Nach deutschen Gesetzen hat sich aber Marco Weiß der Unzucht mit MINDERJÄHRIGEN SCHULDIG GEMACHT und wäre von daher auf jeden Fall zu bestrafen. In der Türkei kann er im Prozeß straffrei wegkommen, weil dort die Gesetzeslage anders ist!

0

weil es bei uns in deutschland auch nicht shcneller geht. ganz im gegenteil da sind die türken noch schneller als wir

Hmpf. Du glaubst aber schon, dass hierzulande ein minderjähriger türkischer Urlauber keine 2 Wochen in U-Haft wäre?

0
@Kabark

Es ist der Türkei ihr gutes Recht, Straftaten die in der Türkei passiert sind auch dort zu verhandeln.

Das Macht Deutschland ja auch so!

Jedoch ist das schon ziemlich schrecklich das gebe ich zu.

0
@FRANKiE

Wo habe ich der Türkei das Recht abgesprochen, dort geschehene Straftaten auch dort zu verhandeln?

0

Hier geht es nur um politische Machtkämpfe. Man kann es einfach nicht mehr fassen. Das Leid was man so einem jungen, unschuldigen Menschen antut, kann niemand mehr gut machen.

Sorry Shira aber das halte ich für falsch

0

Was möchtest Du wissen?