Wieso küsst man sich in der Liebe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

★ [2] Ich finde, dass sich küssen schön anfühlt, ich weiß aber nicht warum. Natürlich muss mir der Partner vom Charakter auch gefallen, dass ich ihn küssen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es gibt ja solche und solche Küsse. Dieses "Abgeschlabber", wenn man sich gegenseitig die Zunge metertief in den Hals steckt, und das am besten auch noch in der Öffentlichkeit, finde ich auch ziemlich eklig. Zumal sich im Mund ja mit Abstand die meisten Bakterien befinden. Also auf so einen Speichelaustausch bin ich auch nicht so scharf.

Aber es gibt ja auch schöne, sanfte Küsse. Das ist irgendwie so im Menschen verankert, dass man Berührungen an den Lippen mag und als intim empfindet. Man küsst sich ja nicht nur, wenn man ein Paar ist, sondern manchmal auch in der Familie, z.B. zum Abschied, wenn man sich lange nicht mehr sehen wird. In vielen Ländern küsst man sich auch zur Begrüßung unter Freunden. Und auch Tiere kann man auf den Kopf oder die Nase küssen. Ich glaube, das Schöne daran ist nicht wirklich der Kuss selbst, sondern mehr der Liebesbeweis, den man sich gegenseitig bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist es evolutionsbedingt und täuscht ein Essensaustausch von Mund zu Mund vor, ...die man von den Eltern zu den Kindern bzw eben von einem Paar kennt, da ein Part nicht sich um die nahrungsbeschaffung, zu einem bestimmten Zeitpunkt, kümmern kann...

Und andererseits ist es eine intime Liebesbekundung, die man eben nicht mit jedem macht. Aber das wichtigste daran ist, weil es einem Paar gefällt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen wollen sich näher kommen und die beste Art seine Zuneigung zu zeigen ist ein Handeln, was nur Paare ausüben. Das Streicheln gehört dazu, das Umarmen und wenn es intimer wird, dann das Küssen und halt der Geschlechtsverkehr (mit oder ohne Kinderwunsch).

Die Körpernähe und die empfindlichen Lippen des Partners zu spüren ist zudem eine schöne Erfahrung. Es fühlt sich gut an und erinnert uns an den Kuss der Mutter auf die Wange oder auf den Mund als wir noch Babys waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmarHabib3
02.02.2016, 03:58

Wegen mundgeruch

0

Es hat was mit dem naturgegebenen, angeborenen, teilweise jedoch auch aus Traditionen weitergegebenen, erlernten Paarungsverhalten zu tun. Auch Vögel "schnäbeln" in der Paarungszeit. Allerdings wird nicht in allen Ethnien geküsst. Es gibt auch Völker, die die Nasen aneinander reiben, anstatt sich zu küssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist genetisch bedingt, früher hat die Mutter ihr Kind mit den Mund gefüttert, daraus ist denn mit der Evolution das Küssen geworden, im Kopf wird das immernoch als sehr angenehm empfunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach weil es sich toll anfühlt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fühlt sich Gut an und damit zeigt man sich die gegenseitige Zuneigung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?