Wieso kriegt man bei Ekel Herpes und was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst auch in anfälligen Zeiten eine innerliche Zink-Kur machen. Hat mir mein Hautarzt mal empfohlen. Es gibt nicht verschreibungspflichtige Zink-Kapseln in der Apotheke, die steigern die Immunabwehr.

wikipedia schreibt dazu: Die Herpes-Simplex-Viren können durch Ansteckung im frühen Kindesalter, z. B. durch die Mutter übertragen werden. Diese Übertragung geschieht in erster Linie durch Tröpfcheninfektion oder durch direkten Austausch von Körperflüssigkeit wie beispielsweise bei einem Kuss, oder in fortgeschrittenem Lebensalter beim Sexualkontakt. Auch eine Schmierinfektion beziehungsweise Kontaktinfektion kann nicht ausgeschlossen werden, denn es ist auch der Übertragungsweg über die Benutzung von unsauberen Gläsern nachgewiesen. Die meisten Menschen dürften sich schon im Kindesalter angesteckt haben.

Durch bestimmte Einflüsse (z. B. Immunsuppression, Stress, Krankheit, Hormonschwankungen, UV-Strahlung) wird das Virus wieder aktiv, zerstört die Nervenzelle und befällt dann erneut Epithelzellen, so dass eine akute Herpeserkrankung auftritt.

Für die Behandlung des leichten, wiederkehrenden (rezidivierenden) Lippenherpes ist eine örtliche Behandlung ausreichend. Moderne Medikamente bringen überprüfbar gute Ergebnisse. In Deutschland zur Behandlung zugelassen sind Stoffe wie Aciclovir, Valaciclovir, Penciclovir, Melissenextrakt und Zinksulfat, auch in Kombination mit Heparin. Cremes oder Salben mit diesen Wirkstoffen sind auch rezeptfrei erhältlich.

Was möchtest Du wissen?