Wieso kriegt man als magersüchtige organschäden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Sehr häufig sind bei langfristiger Magersucht Nierenschäden, weil langanhaltende Störungen im Mineralhaushalt das Nierengewebe irreversibel schädigen.Die Körperflüssigkeiten sind so anders als normal, dass die Nierenzellen davon für immer geschädigt werden.
  • Bei häufigem Erbrechen (Magersucht mit Bulimie) treten sehr oft säurebedingte Schäden auf, also z.B. Entzündungen von Magen und Speiseröhre, die zu Geschwüren führen können.
  • Magersucht während der Wachsstumsphase führt oft zu schweren Schäden an der Knochenstruktur (Calcium- und Vitamin D -Mangel), die nicht wiedergutzumachen sind. Die Knochen bleiben dauerhaft weniger stabil als normal oder können sogar verformt oder fehlgebildet sein. Selbst Jahrzehnte später kann sich Magersucht durch verstärkte Osteoporose noch rächen und zu Brüchen führen.
  • Ein sehr niedriger Körperfettanteil führt oft zu Zyklusstörungen und nachhaltigen Fruchtbarkeitsproblemen. Nur etwa 80% aller Magesüchtigen sind nach Behebung des Zustands wieder voll fruchtbar.
  • Bedenke auch, dass der Körper bei Magersucht sich quasi selbst verzehrt und der Muskelabbau auch das Herz betreffen kann. Unterversorgte Organe können durch die Mangelversorgung genau wie die Nieren dauerhaft geschädigt werden.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Organe bestimmte Nährstoffe benötigen, um Ihre Funktion erfüllen zu können. Zudem werden Organe ab einem bestimmten Punkt genauso abgebaut, wie anderes Gewebe um genug Energie zu liefern, damit der Körper überlebt...

Außerdem geht mit Magersucht auch oft einher, dass man zu wenig trinkt. Das ist auch nicht gerade gut für die Organe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaCook
08.08.2017, 17:24

Danke du hast meine frage verstanden :)

0
Kommentar von Loewin1807
08.08.2017, 17:26

Was passiert dann mit den Organen wenn man zu wenig trinkt ?

0

Das liegt daran, dass die Organe Energie benötigen.

Wenn die Organe die Energie (Nahrungsmittel) nicht erhalten, gehen sie kauptt.

Versuche mal mit einem Auto zufahren ohne Benzin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaCook
08.08.2017, 17:53

Und was ist wenn ich wenig esse. Zb 3 eier am tag. Energie kriegen die organe dann ja trd aber halt wenig aber hauptsache energie

0
Kommentar von depressivekunst
08.08.2017, 17:55

das ist eindeutig ZU wenig. das reicht lange nicht aus.

0

Weil der Körper anfängt sie Organe zu verdauen wenn er keine Fettzellen mehr hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?