Wieso konnte ich mich heute Nacht nicht bewegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

klingt nach einer schlafparalyse. auch wenn schmerzen dabei soweit ich weiß untypisch sind. wäre möglich dass die schmerzen einbildung waren, quasi noch teil eines traumes.

bei so einer schlafparalyse wacht man auf, aber der körper ist noch im schlaf modus und ist noch eine kurze zeit gelähmt.

Mmmmh, das mit dem Druck in der Brust ist komisch und Besorgniserregend, ansonsten würde ich sagen du hattest eine Nachtlähmung oder auch Schlafparalyse genannt.

Es gibt einen Punkt zwischen Wachheit und Einschlafen, da schalten die Muskeln ab. An diesen Punkt kann sich der Körper für kurze Zeit nicht bewegen, normalerweise merkt man das nicht, aber es gibt Leute, die genau dann aufwachen und dies miterleben.

Ich habe das auch und es ist beängstigend wenn man es nicht weiß, aber es passiert ja nichts weiter.

Aber Brustschmerzen dazu.....geh mal zum Doc...immer besser. 

Ja, das ist es ja als ich heute morgen aufgewacht bin ging es mir blendend. Jetzt auch. Keine weiteren Wirkungen oder so.

0
@LiiverPooL

Einfach beobachten, wie gesagt als ich das dass erste mal erlebt habe, habe ich vor Angst geschrien (ich war 13 oder so) 

0

Wenn sich das wiederholt würde ich zum Arzt gehen, kann ja doch was mit der Lunge oder dem Herz nicht stimmen.

Aber wie hier viele schreiben, kann auch dies der Fall sein (Schlafparalyse)
Mein Cousin hatte es mir so erzählt, als würdest du irgendwohin starren oder deine Augen einfach offen haben, dein Körper jedoch ist am schlafen. Hatte das aber noch nie :D

Vielleicht eine Schlafparalyse, ich hatte das auch ein Mal. Allerdings ohne Schmerzen.

Ich war wach, ich hatte auch die Augen offen (glaube ich) konnte mich aber nicht bewegen, es war echt der totale Horror! Es hat nicht lange gedauert aber für mich war es ewig und so erschreckend, dass ich das nie wieder brauche.

Da alles wieder ok ist, würde ich mir keine Gedanken mehr darum machen.

Vielleicht lag jemand auf dir drauf.

Was möchtest Du wissen?