Wieso kommt niemand um unsere Gas- und Wasserzähler abzulesenn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dir in der Abrechnung für 2014 weder Wasser noch Strom berechnet wurden, brauchst du das auch nicht nachzahlen. Eine Korrektur zu deinem Nachteil ist per 31.12.15 verfristet.

Du bist nicht verpflichtet, den Vermieter auf seine Fehler hinzuweisen. Will auch heißen, du brauchst keinen Einspruch gegen die Abrechnung einlegen.

Möglicherweise ist in deinem Mietvertrag ja gar keine Umlage für Beides vereinbart?

Was steht überhaupt zu BK in deinem MV?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorteile: Du musst keine zunächst keine Kosten tragen.

Die Nachteile: Wenn dann die Zähler abgelesen werden, sind die Nachzahlungen so hoch, dass du vermutlich in den Dispo gehen musst.

Aber du kannst deine Vorauszahlungen um einen gewissen Betrag selbst anheben, damit das böse Erwachen nicht so böse wird.

Mal im Ernst: Lies die Werte selbst ab und sende sie nachweisbar an die HV. Verlange eine korrigierte Betriebskostenabrechnung unter Fristsetzung. Bekommst du die verbesserte BK-Abrechnung nicht, dann zahlst du die Bk-Vorauszahlungen solange  nicht, wie du keine Abrechnung erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
15.01.2016, 01:35

Wenn dann die Zähler abgelesen werden, sind die Nachzahlungen so hoch, dass du vermutlich in den Dispo gehen musst.


Es kann nur Verbrauch innert des Abrechnungszeitraumes berechnet werden und das innert der Abrechnungsfrist.
0

Bei uns lesen die Netzbetreiber meist einmal im Jahr ab. Frage doch einfach mal dort an, was denn da los ist, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?