Wieso kommt es bei Fußballspielen nie zu Irritationen durch Trillerpfeifen aus dem Fanblock?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Kommt in Bundesligaspielen verhältnissmässig selten vor.

Zumal die Profis i.d.R wissen von wo der "Richtige-Pfiff" kommen muss und der Pfiff auf den Zuschauerrängen meicht nicht so deutlich zu hören ist wie der Schiri Pfiff, der ja "auf Ballhöhe" wesentlich näher am geschehen ist.

Dennoch. Bei niederklassigeren Spielen ist es meist ruhiger als in den mit Ziogtausen Zuschauern besetzten Arenen. Da kann dann so ein Pfiff schonmal verwechselt werden.

Das Regelwerk beschäftigt sich auch mit den sogenannten "Einflüssen von Ausserhalb"

Dazugehören Gegenstände die auf´s Spielfeld geworfen werden genau so wie der von Dir angefragte "Pfiff"

Der Schiri entscheidet folgendermassen:

Stört Dein Pfiff von aussen nicht lässt er weiterspielen. Verleitet Dein Pfiff von Aussen einen Spieler zu einer Handlung, die er sonst nicht gemacht hätte. (z.B. nimmt den Ball mit der Hand auf wel er denkt das abgepfiffen ist) dann unterbricht der Schiri das Spiel und setzt es mit Schiedsrichterball da fort wor der Ball war als dein Pfiff irritierte.

es liegt tatsächlich am speziellen klang der schiedsrichter-pfeifen und vor allem daran, dass so viele fans pfeifen dabei haben, dass man einzelne nicht wirklich hört. allerding haben die fans der türkei bei der em 2008 erfolgreich nur wenige pfeifen mit ins stadion gebracht und mit seltenen pfiffen die gegner immer wieder irritiert allerdings haben sie auch hin und wieder die eigne manschaft aus dem konzept gebracht.

Ich denke die Spieler sind an die verschiedenen Geräusche gewöhnt und können sehr gut einordnen woher die Töne kommen.

Das ist schon vorgekommen und wird sicher auch immer wieder mal vorkommen.
Allerdings sind heutzutage zum einen alle Stadien, auch die Zuschauerränge, videoüberwacht und zum anderen gibt es da noch selbstreinigende Kräfte innerhalb des Fanblocks.
Falls Du sowas vor hast, sei besser seeehr vorsichtig, kann sonst sein, dass Du Deine Pfeife verschluckst und zudem mit einer dicken Lippe heim kommst...

Serienchiller 06.07.2010, 23:31

Natürlich habe ich sowas nicht vor. Ich dachte nur grade bei den letzten Sekunden von Uruguay gegen Niederlande, dass jetzt nur irgendeiner aus dem Publikum pfeifen müsste und alle würden denken, das Spiel wäre vorbei.

0

Ich glaube (!) die Schiedrichter haben so besonders laute spezielle Schiedrichterpfeifen, die es nicht im laden gibt.

Außerdem sitzen die Zuschauer halt viel weiter weg. Selbst wenn einer genau ne ne Pfeife hat, hört man diese bei der Entfernung von einigen hundert Metern nicht mehr aus den andern Fans raus.

das ist keine 0815-Pfeife die der Schiri hat. An den Ton gewöhnen sich die Spieler und schon ist es fast ausgeschlossen das da wer irritiert ist.

rastamon 06.07.2010, 23:07

Aber es wird doch nicht unmöglich sein, als Fan auch an eine solche Pfeife zu gelangen? Interessante Frage auf jeden Fall.

0
Serienchiller 06.07.2010, 23:08
@rastamon

Ja, eben. Und wenn einer der Fans vielleicht selber Schiedsrichter in der Kreisliga ist und deshalb an so eine Pfeife kommt!

0
KalofReschtus 06.07.2010, 23:09
@rastamon

deswegen schrieb ich "fast" ;) Ab und an ist halt doch einer besonders lustig und besorgt sich so ne Pfeife...

0

Das passiert ab und zu schon noch. Aber Spieler gewöhnen sich auch an diese Pfeife und woher der Pfiff kommt.

Das man da im Südafrikanischen Stadion überhaupt Trillerpfeifen hört wundert mich eigentlich. Die Vuvuzelas sind ja in der Geräuschentwicklung um ein vielfaches höher.

naja ich denke mal weil sich die pfeife vom schiedsrichter etwas anders anhört und vielleicht auch lauter ist oder so...

geht nicht und außer dem ist es was anderes wenn der schall von der scheite kommt als von vorne

da weiß unser gehirn aha es kommt von den fans oder vom schiri

vielleicht gucken die spieler aus den augenwinkeln ob der schiri handzeichen macht?

nj ich glaube die Antworten unter mir stimmen, dass es eine etwas lautere Pfeife ist.

Oder sie ist so hoch, dass nur Hunde und Fußballer sie hören können :DD

die Spieler hörn das schon klar und deutlich, ob der Pfiff vom Schiri kommt, oder vom Publikum

Ich glaube 2006 kams dazu da wurden die sogar verboten oder sowas glaube ich xD

Aber naja ... wer hört heute noch trillerpfeifen die sind ja so out ... die dreckströte nummer 1 is doch voll in grade ...

Vor dem Spiel geht der Schiri in die Spielerumkleide und pfeift jedem mal kräftig ins Ohr.So sind die Spieler auf den Schiripfeifton gedopt......... ;-))

Was möchtest Du wissen?