wieso kommt beim telefon immer düt düt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bis vor Kurzem gab es nur diese Rufzeichen. Wenn man jemanden anruft, der besetzt ist, kommt normalerweise ein kurzer aufeinanderfolgender Ton.

Während dasd Telefon beim Angerufenen klingelt, kommt ein lägerer Ton. Der soll imitieren, wie es dort "klingelt".

Bei neuere Telefonsystemen oder Telefonanschlüssen kann eingestellt sein, dass bei Besetzt gleich eine Ansage kommt oder dass während dem Klingeln Musik zu hören ist.

Wie gesagt, das kann so sein, muss aber nicht.

Es gab mal ne Zeit da konnte man das anrufzeichen in eine melodie umwandeln. Aber das Düt geräusch war auch noch da. Warteschleife ist das nur wenn der gesprächspartner schon abgenommen hat und dich dann in die warteschleife setzt dann kommt meist Grensleaves oder sowas ^^

Kommt ein Tuten in schnellem Rythmus ist besetzt, ist es langsamer klingelt das telefon desjenigen, der angerufen wird gerade. Die Warteschleife hat normalerweise eine musikalische Untermalung, kein Tuten. Allerdings gibt es jetzt ja auch die Möglichkeit, dass man, wenn man angerufen wird das so einstellt, dass derjenige, der anruft, auch ein lied hört, wenn er darauf wartet, dass abgenommen wird.

Wenn der jenige einen Freizeichenklingelton hat kommt ein Lied, bei einer Firma ist meistens die Warteschleife mit Musik hinterlegt und bei allen anderen kommt eben das ganz normale TUT wenn frei ist und tüt tüt wenn besetzt ist....

Was? Das musik spielt ist ein Extradienst denn du erst bestellen musst das geht nicht automatisch

der eine hat ein Besetztzeichen, der andere ein Lied, bei manchen is es Radio...alles das gleiche...

tüt ist der klingelton wenn der anruf frei ist tüt,tüt ist wenn besetzt ist

kurze Töne, kurzer Abstand -> besetzt

lange Töne, langer Abstand -> es klingelt

hast Du die Frage nicht schon selbst beantwortet? Ich denke schon.

Was möchtest Du wissen?