Wieso kommen in Filmen, in denen es um kleinere Gruppen geht (Abenteuer, Horror, usw.) nie 2x dieselben Vornamen vor?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Film ist nicht Realität. Filme funktionieren nach anderen Regeln.

In "Godzilla" von Roland Emmerich wird das (so in etwa) gemacht:

Christian Aubert.

..Jean-Luc

Philippe Bergeron...

Jean-Claude

Frank Bruynbroek

...Jean-Pierre

François Giroday

...Jean-Philippe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich ist das so damit man die Opfer besser auseinander halten kann, wenn sie sich von der Gruppe entfernt haben und vermisst werden. Die Antagonisten unterhalten sich ja auch und man weiß dann zumindest über wen. Wenn 2 Christinas fehlen und die Antagonisten unterhalten sich darüber, wird es schwierig ohne Nachnamen diese auseinander zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dramaturgisch gesehen in den meisten Fällen ja auch nur verwirrend und sonst nichts.

Es gibt auch Horror-Survival-Filme, in denen das Überleben der Gruppe dadurch gefährdet wird, dass jemand was richtig Dummes macht. Das ist auch realistisch, aber in nem Film kommt das meist nicht so gut und ist eher nervig.

Und so oft kommt das jetzt auch nicht vor, dass man mit einer kleinen Gruppe unterwegs ist, wo zwei denselben Vornamen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir mal vor, dass eine Gruppe aus 5 Leuten (in einem Horrorfilm) zufälligerweise aus 5 Tims bestehen würde(könnte ja zufälligerweise sein). Alle nennen sich gegenseitig tim wodurch der Zuschauer natürlich ziemlich verwirrt wird. Das würde dann nur von der eigebtlichen Handlung des Films ablenken. Bei 2mal dem glaichen Namen wäre das natürlich nicht so extrem, aber trotzdem könnten einige Situationen entstehen, in denen der Zuschauer nicht weiß, wer von den beieden gemeint ist.
Um es nicht unnötig komplizierter zu machen, was ein Horrorfilm ja durchaus schon sein kann, wird darauf verzichtet, damit dem Zuschauer angst eingwjagt wird, anstatt ihn mit der Frage welcher tim nun gemeint ist zu beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat man sich halt was gedacht als Autor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es für den Zuschauer nach einer Weile etwas blöd werden könnte, wenn in einer kleinen Gruppe zwei mal dieselben Vornamen vorkommen würden. Kann mir nur vorstellen, dass man sich da nach dem Zuschauer richtet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit man die Namen den Figuren zuordnen kann ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?