Wieso können Smartphones noch nicht in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen? Bzw wann denkt ihr das dies in Smartphones möglich sein wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wieso können Smartphones noch nicht in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen?

Weil die Hersteller (noch) keine entsprechenden Sensoren verbauen. Verfügbar wären sie (Sony IMX318, OmniVision OV12890 etc), aktuelle SoC (Snapdragon 820 etc) hätten genug Leistung dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
03.11.2016, 20:11

Quatsch! Die Schreibgeschwindigkeit ist viel zu gering, es gibt Prozessor die ins Handy passen, die es berechnen können, aber kein Speicher dafür. Ausserdem gibt es noch keine Sensoren mit 60FPS! Das wo du da zeigst ist 30 FPS und dass ist uralt.

1
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 21:19

Doch es gibt 60fps Sensoren, seit 3 Jahren können Handys Full HD mit 60 FPS aufnehmen. Selbst mein iPhone 6 Plus.

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 21:26

Hmmm krass. Und wann denkst du wird es das in Smartphones geben? In 5 Jahren ? 10? 100?!!!

0

Man kann Kameras mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen eigentlich nicht vergleichen. Gegenüber einem Smartphone hat eine DSLR ja wohl auch einen wesentlichen Nachteil, man hat letztere nicht immer dabei und das ist schonmal die Grundvorraussetzung für eine Foto. Sobald aber das Licht weniger ist oder es auch nur ein bischen komplizierter wird, um bewusst etwas in Szene zusetzen kann man das Smartphone eigentlich nur noch als Möglichkeit benutzen, gemachte Bilder schnell mal eben zu posten.

Und 4K würde ich im Moment eher als Zwischenlösung betrachten, für Leute die sich gern immer alles zweimal kaufen, ähnlich HD Ready und Full HD damals. Und, mal davon abgesehen, dass man auf nem smartphonegroßen Display keinen Unterschied zwischen HD und 4K erkennen kann braucht im Moment eigentlich keine Sau 4K im Wohnzimmer, es sei denn er sitzt maximal 3m entfernt vorm TV oder schaut alles am 4k-Beamer. Ansonsten macht 4K eigentlich nur eins, viel Speicher fressen und beim Streamen die Netzverbindungen für die Wohngegend verstopfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 21:25

Absolut falsch, es gibt immer größere 4K Fernseher bis hin zu 85 Zoll, da muss man auch nicht Meter weit entfernt sitzen und man sieht den Unterschied direkt! Ich habe so einen 4K Fernseher (50 Zoll) und habe ihn satte 1500€ bezahlt! 4K iPhone 7 plus Aufnahmen und die kommende Ps4 pro sollen davon profitieren! 4K@60 FPS Smartphone Aufnahmen wären mir aber lieber!

0

Ich weiß nicht ob es sowas nicht schon gibt, aber hier mal die Antwort falls wirklich noch keine 4k Aufnahmen gibt:

Es geht natürlich schon, nur wird der Preis für das Smartphone dementsprechend, zumindest in der Anfangszeit, steigen. Und da denkt sich der Konsument: "Komm, spar ich lieber n paar Euro, die Bilder sind auch so schon ganz gut". Das bedeutet, dass der Markt für Smartphones mit 4k-Kamera sehr gering ist. Folglich lohnt es sich gar nicht erst sowas zu entwickeln und vermarkten.

Aber ich schätze mal nächstes oder spätestens übernächstes Jahr sind 4k-Kameras Standart bei Samsung und Apple.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 18:28

Soll das ein Witz sein ? 4K Kameras sind seit 3 Jahren Standard bei Apple und Samsung und Sony und allen anderen Handy Marken die es gibt! Ich spreche in meiner Frage von 60 Bildern pro Sekunde 4K!!!!  

0

Dazu ist Technik und Speicher notwendig ! Teuer und aufwendig. Dafür nutze ich dann lieber "richtige" Technik. Allerdings keine 60fps, was soll ich damit in einer Gegend mit PAL 25fps ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
03.11.2016, 20:16

Jap.. Vorallem ist 60 FPS eh Müll, keine Verbesserung zu 24 FPS (Empfehl ich dir, wirkt noch bissl natürlicher) und SlowMo gibts auch nicht wirklich her

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 21:22

Speicher? Das neue iPhone hat bis zu 256gb Speicher! Technik? Die neue Technik in Smartphones besiegt so manche 1000€ Laptops in Bereich Performance und Grafik! 60 FPS sind aber aufjedenfall schöner! Wenn man bewegte Objekte Filmen will oder halt eben mal schnell schwengt mit der Kamera, dann sieht man wie 30fps viel schlechter sind und die ganze Umgebung ruckelt. Das belegt auch wieso alle TV Kanäle in 60fps ausgeben und nicht in den "natürlichen" 30 FPS!!

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 22:41

Hahahaha ich lach mich Tod, es sind 60hz, 60 Bilder pro Sekunde. 30 Bilder gibt's im TV nicht. Außerdem kann man Smartphone 4K Videos immer wieder am PC übertragen und dann hat man wieder genug Speicherplatz und 256gb müsste mehr als genug sein für viele viele Stunden aufnehmen in 4K60fps!

0
Kommentar von uncutparadise
03.11.2016, 23:38

@Denis: bis zu ! Außerdem sind 256 nix. Eine BD kann bis zu 50GB in FullHD. 4K hat eine Ca. 4x so hohe Auflösung + 60fps gibt nochmal doppelt so viel Platzbedarf. Da raspeln sich 256 ab wie nix !

1.000 EUR Laptops können eine Menge !

PAL = 30, NTSC = 24 (29,97). Schnelle schwenks sollst du gar nicht wirklich machen.

KEIN TV-Sender gibt in 60fps aus, was für ein Käse. Sender in D arbeiten nach dem PAL-Standard mit 25fps in 50 Halbbildern bei 50Hz. Aber Hauptsache du hast Ahnung.

1

Dafür sind die Sensoren schlicht zu klein. Allg. ist4k bei so winzigen Sensoren reine Detail verschwendung.

Ausserdem gibt es nichts grosses, was ein Handy tun muss um teure Kameras zu schlagen.

Die Auflösung hat man meist schnell. ausser jetzt bei Reds mit 6 und 8k und vorallem FPS.

Das einzige was Handy zu teuren DSLRs nicht können,, sind starke zooms,  hoher ISO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 18:27

Quatsch, wieso geht dann 30 Bilder pro Sekunde ?!

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 18:30

1. wieso kann man die Datenmenge nicht verdoppeln? Was im Handy spricht dagegen ?

2.Wieso kann man die verschlusszeiten nicht verbessern? 1000€ Handys von Samsung, Sony, Apple und co müssen dazu doch in der Lage sein ?!

3.Was spricht dagegen ?

4. Echt? Ne Mann, das sind doch 30 Bilder ?!

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 18:33

Hä also mein Vater hat das iPhone 7 plus mir Dual Kamera und der Bokeh Effekt (du meinst diesen Effekt?!) der ist Mega gut! Und das ist Software Haft aber das interessiert uns nur zweitrangig. Die Frage ist halt wieso 4K60 nicht machbar ist..... schade

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 18:39

Okay diese Riesen Datenmengen! Da haben wir es doch! Wer berechnet die ? Die Kamera ? Nein! Der Prozessor, und sicher haben 1000€ Handys, die stärker als Laptops sind und Stärke von Konsolen Niveau zeigen, auch die nötige power 60 mal 4K Bilder pro Sekunde zu verarbeiten. Komisch. Und wie können die teuren spiegelreflex Kameras es belichten ?!

0

Bitrate ist außerdem noch ziemlich wichtig ... !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 21:44

Welcher Hardware hat mit der Bitrate zu tun?!

0
Kommentar von DenisSulovic22
03.11.2016, 22:40

Hmm ok der Prozessor müsste Gut genug sein und der Speicher auch, nur halt der Sensor wahrscheinlich nicht. Ich schaue morgen im Internet und schreibe euch hier meine Daten auf in wie viel Bit das iphone 7 4K aufnimmt.

0

Das schaft die Datenübertragungsrate nicht. Mit Smartphones wird man vermutlich erst 30-40 jahren an die Qualität von Spiegelreflexkameras kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NebenwirkungTod
04.11.2016, 06:19

Nein, 2-3 Jahre reichen.

Bzw. eigentlich nie.

DSLRs sind rein physikalisch nicht in Handys einbaubar. Diese haben nicht ohne Grund so grosse Linsen. 8mm-50mm geht noch auf/in ein Handy. Bei längeren Brennweiten gibts Farbverschiebung oder ist unscharf.

Aber 4k 60p oder 60i, vermutlich 2. wird in spätestens 2 Jahren auch auf dem Markt sein.

0
Kommentar von DenisSulovic22
04.11.2016, 07:21

Aha aber doch es gibt bereits top Handys die wie gesagt teure 4.000€ Spiegelreflexkameras besiegt haben. Ich kann dir den Link geben. Von wegen.

0

Was möchtest Du wissen?