Wieso können Salafisten wie Pierre Vogel mit seinem Gefolge in der Öffentlichkeit ungestraft ihren Müll verbreiten und auch noch Menschen für den IS anwerben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil solche Leute wie Vogel oder Lau nicht aus dem "Nichts" kommen, sondern in einer pluaristisch-synreferentiellen Gesellschaft spezifische "Aufgaben" erfüllen - interessanterweise ist der Vater von Vogel bei den "Hells Angels" (womit natürlich nicht politische Relationsgefüge zu bilden sind, aber vielleicht psychologische Antworten auf Vogels biografisches Gefüge).

Vielleicht sollten gerade solchen Leuten wie Vogel mehr ziviler Widerstand entgegengebracht - aber Flüchtlingsheime anzuzünden ist vermutlich "einfacher" als an die Ursachen zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herr Vogel ist bei den Christen/Atheisten ein größeres Thema als bei den Muslimen - sehr interessant!

Wir leben in einem Rechtsstaat, somit haben Menschen, wie du, keine Chance. Du verlangst etwas aber hast keine Quelle. Auf der anderen Seite wurde der HR angezeigt, Bild musste Artikel rausnehmen (wohl auch Geld zahlen) und allgemein wird diese Gruppe immer größer, weil du einen Videobeweis nicht leugnen kannst.

Ich denke nicht, das der Staatschutz eindeutigen Beweisen nicht nachgehen würde. Wir könnte ja mal zusammen suchen und das dem Staatsschutz schicken aber die letzten Videos, welche ich gesehen habe, waren gegen IS und allgemein Terror. Der IS hat ja Kopfgeld auf Vogel gesetzt. Die Medien hier schreiben "weil er nicht zu radikal ist" und ab da treiben die mehr Menschen zu diesen Leuten, weil das hier ein klarer Fall ist.

Ich würde mir so den nächsten Urlaub bezahlen lassen und die Anwälte loschicken. Kann beim besten Willen es nicht verstehen, wie die da so ruhig bleiben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frage ich mich manchmal auch!

Offensichtlich redet er zwischen den Zeilen. Er fordert zwischen den Zeilen zu Straftaten auf. Und unsere Polizei und Gerichte meinen, es nicht so verstehen zu müssen, wie wir alle es verstehen und er es auch versteht.

Leute wie er müssten von der Freiheitlich Demokratischen Grundordnung zur Verantwortung gezogen werden. Pierre Vogel nutzt Freiheitsrechte um Unfreiheit zu predigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hugito
28.08.2016, 17:24

alphonso kann es besser auf den Punkt bringen. 

0

Ich vermute mal, weil der BND sich darauf beschränkt, insgeheim zu beobachten und nichts gegen Extremisten unternimmt, um die Gesellschaft zu destabilisieren und den Boden für eine neue Diktatur zu bereiten - zumindest legt das Verhalten dieser Organisation diesen Verdacht nahe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Deutschland nicht die Eier hat, kriminellen islamisten das Handwerk zu legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
28.08.2016, 17:17

Wollte ich auch sagen. Volle Zustimmung. 

1
Kommentar von Eric2402
28.08.2016, 17:22

Das ist wohl war, leider. Und solange Wir solche verlogene und korrupte Politiker wie Merkel, Gabriel und Co haben wird sich das nicht ändern, im Gegenteil.

0

Das kann Ihnen nur die Regierung beantworten....

Den nach jeder Art von angriffen der radikal Islamisten heißt es, dass man wusste woher Sie kamen, mit wem sie in Kontakt standen usw....

Vielleicht auch mit Absicht... Wer weiß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eric2402
28.08.2016, 17:34

Von dieser unserer Regierung will ich keine verlogene Antwort mehr haben. Es ist an der Zeit dass das Volk aufwacht und dem üblen Spiel ein Ende setzt bevor es zu spät ist. 

0

Meiner Meinung nach sollten die Salafisten/Wahabiten eingesperrt, alle identifiziert und schließlich abgeschoben werden. 

Der Kopf der Wahabiten ist Ibrahim Abu Naji. Ich verstehe nicht warum er  sein Projekt noch weiterführen darf. 

Aber nein! Der Staat diskutiert über "Burka-Verbot", während solche Parasiten noch frei herumlaufen und jeder Zeit für Unruhe und Terror sorgen könnten. 

Schaut euch den Iran an. Dieses Land identifiziert jeden Salafi und wenn sie merken, dass der Salafi sich radikalisiert oder selbst ein falsches Wort über den Staat spricht, dann hat der Salafi sein Todesurteil bereits unterschrieben. Genau so muss es auch hier bei uns laufen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxBaron
28.08.2016, 22:43

Wallahi pass auf deine Wortwahl auf.

Hat er sich jemals Salafist oder Wahabit gennant?

Nein er nennt sich Moslem.

Was gibt dir das recht in mit einem Namen zu betiteln den er selber ablehnt?

Ibrahim Abu Nagi bzw sein Projekt  hat bis jetzt 3,5 Millionen Koran übersetzt in Deutschland verteilt und dadurch sind sehr viele zum Islam konvertiert, und was hast du für den Islam gemacht?

Fürchte Allah azza wa jal mit sowelchen Kommentaren machst du nur Fitna unter den Muslimen.

0
Kommentar von UmmZakariyya
28.08.2016, 23:58

Wundert mich nicht, dass so etwas von einem Schiiten kommt.

2
Kommentar von FatihBa
29.08.2016, 13:43

Der Größe Feind des Islams sind die Muslime selber.

Was ich nicht verstehe, wenn ich mal einen frage, warum sie das und das machen kommt die Antwort ja so haben wir es gelernt... Wo ist der Beweis?
Wenn ich jetzt anders bete, wie es in hadithe vom dem Propheten muhammed saw steht, bin ich gleich Araber und folge keine rechtschule.
Wo steht es das die rechtschulen Pflicht sind? Rechtschulen sind Hilfen.
Die großen gelehrten der rechtschulen haben sogar gesagt nimmt das richtige und lasst das falsche

Das blinde folgen einer rechtschule ist auch nicht erlaubt. Ein muslim muss nach wissen streben. Das ist sogar Pflicht.

Anstatt uns so zu verfeindeten sollte man zusammen sitzen und mal heraussuchen was man an bida macht...

1

Was möchtest Du wissen?