Wieso können Rechte nur beleidigen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja sehe ich auch so

Online sind fast nur Rechte Hetzer unterwegs, und sobald man sie kritisiert oder Ihre Haltung infrage stellt kommt "Glaub nur weiter der Lügenpresse"

"Du unterwirfst dich dem Islam" bla bla.. Sie sind wirklich nicht in der Lage sich sachlich rational auszudrücken - Sie müssen einen angreifen weil Sie sonst nichts zu sagen haben

Es spricht für Ihren nicht vorhandenen Intellekt

Buchenblatt 19.08.2017, 12:20

Unter Beleidigungen, verstehe ich was anderes.

0
ninaxx2 19.08.2017, 15:56
@Buchenblatt

Es zeigt die Haltung dieser Leute, sie sind nicht fähig zu diskutieren

2
melodie453 26.08.2017, 11:57
@ninaxx2

Du spricht aber einen Teil der Leute an, die es auch in der Linke Szene oder in der Verschwörungstheorie-Ecke gibt. Mit solchen Leuten kannst du nicht diskutieren bzw. du diskutierst mit den falschen Leuten.

Im WWW, oder genauer gesagt auf Youtube gibt es zahlreiche Personen, die auf eine konservative Art und Weise sprechen und sich gegen die Meinungen der Allgemeine stellen. Diese Sorte von Personen - um mal einen Beispiel anzusprechen: "Der Doktorand" auf Youtube, oder "Insanitry" gehen sehr Faktisch vor und Argumentieren auf höchste Ebene. Stellen sich eindeutig gegen "LINKS" bzw. "Allgemeine Meinung" und geben ihre Quellen an.

Ironischerweise sind es dann jene, die sich "gegen Rechts" stellen, mit "Menschlichkeit" argumentieren und auf irgendeine Weise zu Linke Instituten verbunden sind genau diejenigen, die alles andere als Unsachlich diskutieren oder gar anfangen zu beleidigen. Siehe dazu: "FUNK", welches mit Millionen Steuergelder Lügengeschichten ohne Quellenangabe oder falsche Intepretationen von Studien, oder gar gefälschte Studien verbreiten. 

Um einen Beispiel zu erwähnen: Der durchschnittseinkommen der Frau liegt bei 20 oder 30 % niedriger als beim Mann. Das war kurzzeitig in allen Medien und auch "FUNK" hat sich die Aufgabe genommen, Zuschauer zwischen 14 und 25 darüber aufzuklären dass der Mann böse sei. Tatsächlich wurde vom "Schein-Rechten" oder "Schein-Konservativen Youtuber" Argumentativ dargelegt, dass es wortwörtlich "Fake" ist. Heutige Journalisten sind alles andere als seriös und argumentieren auf Basis von Falschintepretationen oder fehlenden Wissensstand. Das ist nur eines von vielen Beispielen.

Weitere Beispiele an Youtuber sind "S4llyisgay", "Vulgäre Analyse" (wobei hier gesagt werden muss, dass er einen sehr vulgären Stil einnehmt und Beleidigungen als Stilmittel benutzt) und auch "Bleilo". Leider kann ich nicht alle erwähnen, aber einen Blick besonders bei den von mir genannten ist es auf jeden Fall Wert. Übrigens bezeichnen sich alle oder die meisten als Mitte-Liberal-Links oder so ähnlich. Spielt aber in dem Fall keine Rolle.

Kurz: Die "rechten", die beleidigen, sind ungebildet und blöd. Aber solche "Beleidiger und Ungebildete" gibt es überall und können ignoriert werden. Wenn du mit Personen wirklich diskutieren, argumentieren möchtest mit Quellen-Angabe - oben habe ich dir Youtuber genannt, die du bei allen einfach mal vorbei schauen solltest!

Meine persönliche Erfahrung: Mit Linken kann man noch viel weniger diskutieren und argumentieren. Denn sie argumentieren auf ihr "subjektive Wahrnehmung", nicht aber auf Fakten oder Quellenangaben und stecken einem direkt in die rechte Schublade. Die Linke sind die schlimmsten, wenn es um eine Diskussion geht. Alles andere die direkt beleidigen, sind zu ignorieren.

Gruß

0
ninaxx2 26.08.2017, 12:04
@melodie453

Klar gibt es diese Idioten überall, aber gefragt wurde hier nach Rechten, darum meine Antwort. Auch habe Ich einfach die Erfahrung gemacht und zwar persönlich das Linke oft differenziert argumentieren, letztlich bleiben die bei Ihrer radikal Linken Haltung aber sie sind nicht beleidigend. Rechte hingegen hauen immer nur Sprüche raus und sprechen von der Lügenpresse usw

Das ist einfach meine Erfahrung die Ich gemacht habe

2

Ist doch ganz einfach: Wer keine sinnvollen Argumente hat, wird unsachlich oder sogar ausfallend. In der Hinsicht hab ich mir auch schon einige dumme Sprüche anhören müssen.

Aber selbst solltest Du auch aufpassen, dass Du Dich micht auf deren Niveau herablässt, was Dir allerdings leider auch passiert ist:

Den Hinweis auf "immer korpulente und nicht schöne Frauen" hättest Du Dir sparen können! Du bist also auch keinen Deut besser! 

Ich habe die Erfahrung mit so ziemlich allen Gruppierungen gemacht. Vor allem die Extremen neigen zu sowas. Da sind beispielsweise extrem Linke nicht besser. Je weniger Hirn und gute Argumente, desto mehr Beleidigungen und keine extremistische Gruppe hat gute Argumente. 

ninaxx2 19.08.2017, 00:15

Mit Linken kann man sich schon unterhalten - mit Rechten geht das wirklich nicht. Sie sind dazu nicht in der Lage

1
Chiko96 19.08.2017, 00:19
@ninaxx2

Mit Rechten kann man sich genauso wie mit Linken unterhalten, sofern sie gleichermaßen gemäßigt sind. Mit einem Antifanten konnte ich nie richtig diskutieren, mir wurde meistens sogar gedroht. Kenne das Gleiche von extrem Rechten und sehe keinen Unterschied. 

1
ninaxx2 19.08.2017, 16:44
@Chiko96

Wirklich?! Ich finde die Antifa Leute immer ganz nett - klar auch radikal aber grundsätzlich sind die schon mal offen und gesprächsbereit - Nazis reden mit einem nicht

Mit mir jedenfalls nicht, könnte an meiner Hautfarbe liegen;-)

1
Chiko96 20.08.2017, 21:19
@ninaxx2

Ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Nett waren sie zu mir ab dem Zeitpunkt nicht, als ich ihnen meine Meinung offenlegte. Dann war ich für die plötzlich ein Nazi und vorher nur das arme, kleine, auslädnische Opfer. Und schon wollte man mir den Mund verbieten. Ich vertrat nicht mal eine rechtsgerichtete Meinung :D. 

0
Dominik986 04.10.2017, 18:56
@ninaxx2

Die Antifa Leute sind alles andere als nett. Klar wenn du aussiehst wie ein Migrant hast du erstmal nichts zu befürchten. Aber als Deutscher wenn du nicht deren Meinung teilst sieht es anders aus. Da musst du nicht umbedingt gegen die sein, neutral reicht auch schon. Natürlich meine ich nicht alle, doch insgesamt ist die Antifa genauso "harmlos" wie echte Nazis. Wenn du dir ein Bild machen willst in sozialen Netzwerken oder auch Youtube so gucke dir vielleicht auch mal die Gegenseite an ohne Voreingenommen zu sein welche Erfahrungen diese Leute mit den Leuten machen die du zu deinen Verbündeten zählen würdest.  Per Definition sind vorallem auch ne Menge Rassisten bei der Antifa würde ich sagen. Denn Rassismus ist nicht nur wenn man jemanden schlechter behandelt sondern auch wenn man eine Gruppe besser behandelt als alle anderen. In meinen Augen wird dort mit zweilei Maß gemessen was "biodeutsche" und nicht biodeutsche betrifft.

0

Mit Linken kann man sich also immer gut unterhalten? Ich weiß ja nicht, wenn manche AfD Veranstaltungen nur in begleitung der Polizei besuchbar sind weil Linke "Demokraten" gewaltätig sind so habe ich nicht das Gefühl dass so eine Person gefahrlos mit diesen Leuten reden könnte. Warscheinlich würde die Polizei so eine Person schon gar nicht in die Nähe von diesen "Demokraten" einen lassen. Ansonsten würde ich sagen was du da schreibst sind größtenteils behauptungen die du nicht beweisen kannst und zum anderen könnte man das alles auch auf Linke Personen beziehen. Ferner werden wie so oft wieder sämtliche Begriffe wie Nazi, Rechts, Rechtsextrem durcheinander geworfen. Und ob es wirklich Hetze war was sie da gelesen haben ist auch nicht gesagt. Da ist mir doch wirklich wohler bei der Sache wenn dies ein (hoffentlich) neutraler Richter im Zweifel beurteilt als jemand aus dem Linken Spektrum. Sollte es sich nicht als Hetze herausstellen und haben sie es als solches bezeichnet so könnte da auch nochmal was zurück kommen auf sie im juristischen Sinne.  Aber zuletzt glaube ich nichtmal dass der Post/Frage wirklich ernst gemeint ist sondern einzig und allein deshalb erstellt worden ist um Bestätigung sich abholen zu wollen. Zeugt in meinen Augen von keiner gesunden Psycho. Ebenso wie man sich darüber freuen kann wie jemand seinen Job verliert. Und das hat dann wirklich nichts mit links oder rechts zu tun mehr sondern mit Psychologie bzw genauer gesagt einer eventuelle Störung dieser...

Neuer Name, neues Glück?

Wichtig ist immer , dass ein Nazi, irgendwas ausländerfeindliches und natürlich noch Kampfsport vorkommt. Kann man dann noch mit Familienanwalt steigern, Bruder, Schwester oder Freundin müssen sowieso vorkommen...

Einfach die anderen Fragen lesen, dann sollte alles klar sein..

Das können auch Linke ganz gut. Im Grunde ist es aber nichts mehr als ein Mangel an Anstand und an Argumenten. Wenn man weiß, dass man im Unrecht ist (keine Ahnung hat, was auch immer), dann wird man eben beleidigend oder gewalttätig. Und im Netz kann man nun mal so schön beleidigen, da kann einem ja nichts passieren. Schau einfach mal hier im Forum ... :-(

Wie hat Wolfram Wutke mal gesagt: Wenn wir hier schon verlieren, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt. (Ok, das war dann schon noch was anderes, aber irgendwie trifft es das.)

Hallo.

Ich frage mich auch oft, wo die ganzen Leute bei Demos herkommen.

Während meines Berufslebens hätte ich keine Zeit dafür gehabt.

Wieso sollten Dicke und nicht schöne Menschen nicht verhewaltigt werden können oder warum sollte sie davor keine Angst haben dürfen?

Was du beschreibst ist ein Problem von Extremismus. Das hat nichts mit der rechten Einstellung zu tun. Ein linksradikaler diskutiert oft genauso unsachlich.

Ignoriere das doch einfach andere beleidigen genauso.

Weil sie genauso wie du hier nur hetzen wollen.

Beleidigen nicht auch radikale Linke?Oder beschädigen gerne was?

Das sind Sprüche nichts weiter solange es dabei bleibt,liess sie einfach nicht dan regst du dich auch nicht auf.Beruhigt sich schon wieder!

Es gibt schlimmeres z.b den Terror da werden Menschen verletzt und getötet.

Ist vereinzelt so aber für mich verständlich wenn man keine Lust hat ewig gestrige Diskussionen zu führen und das sage ich selbst als halb deutscher, der Multi kulti, Genderwahn wird schlimm enden.

ArianAlbo 18.08.2017, 16:04

wieso denkst du das

1
Fragender17 18.08.2017, 16:07

weil ich sehe was aus diesem Land geworden ist durch die Linken Parteien werden Kinder immer mehr an Themen die für ältere gedacht sind rangeführt, Jungs werden zu Waschlappen erzogen, Deutsche wollen keine deutschen mehr sein und Grade wie auch vor kurzem in Hamburg werden Gerichtsurteile immer ungerechter wenn man von Ausländern liest die Straftaten begehen.

1
tanztrainer1 20.08.2017, 00:53
@Fragender17

Sei Dir aber im Klaren darüber, dass sehr viele Berichte über ungerechte Gerichtsurteile im Zusammenhang mit Ausländern/Asylbewerbern nur dreiste Behauptungen sind, um Stimmung zu machen. Quellenangaben sind meist nicht zu finden, oder wenn wider erwarten mal vorhanden, total unseriös (=> Fakenews!)

0
Fragender17 20.08.2017, 09:24

tanztrainer ich lese nur die Stadtzeitung und andere vermeintliche objektiven Zeitungen^^ also spinn dir mal lieber nichts zusammen in deiner bunten Welt. Warum sollte der manchmal zurecht verurteilte Mainstream lügen wenn es keinen Sinn mehr macht.

0

Was möchtest Du wissen?