Wieso können manche Pillenpräperate im Langzeitzyklus genommen werden und manche nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Langzeitzyklus ist mit jeder Mikropille möglich, die nicht gerade sehr hoch dosiert ist; ist halt nur die Frage, ob man es verträgt.

Die Sibilla ist auf 2mg/0,03mg dosiert. Könnte ich also einfach den Langzeitzyklus probieren und die Pause beginnen sobald ich merke, dass ich es nicht vertrage?

0

Kläre dass am besten mit deinem gyn ab vielleicht gibt es eine die für dich im lzz auch geeignet ist  zB die jubrele ist speziell für den lzz gedacht da bekommst du max 2-4 abbruchblutungen

Natürlich nimmt man die Jubrele durch, sie ist ja auch eine Minipille. Jede Minipille nimmt man durch.

0

Jubrele hat aber auch eine Überziehungszeit

0

Dass die jubrele speziell ist trotz Mini Pulli hast du ne nachnehmezeit was ja bei einer minipille nicht sehr oft ist

0

Das hat doch überhaupt nichts damit zu tun, ob man sie durchnimmt oder nicht. Eine Nachnahmezeit gibt es immer, nur bei Minipillen eben meist nur ein paar Stunden. Ohne Pause werden aber alle genommen.

0

Jubrele die 12 Std gibt aber welche die ohne Verzögerung eingenommen werden müssen

0

Wo bekomme ich eine Ersatz Pille her (Sibilla)?

Hallo , ich musste letztens 2h nach Pillen Einnahme brechen , also hab ich aus der neuen Verpackung eine raus und sie nochmal genommen , normal könnte ich früher mit der anderen Pille dann immer ein Tag früher Pausen machen ohne Probleme , nun muss ich die sibilla aber im Langzeitzyklus nehmen da ich endometriose habe und jetzt fehlt eine Pille , weis einer wo ich die bekommen kann ? Erst wenn's keine andere Möglichkeit gibt ruf ich beim FA an da der sehr weit weg ist und das meist komplizierter ist hinzukommen. Vielen Dank für antworten

...zur Frage

Sibilla Pille und Paracetamol?

Ich nehme die Sibilla Antibabypille und in der Packungsbeilage steht, dass die Einnahme die Wirkung von Paracetamol verringert. Verrongert also auch Paracetamol die Wirkung der Pille oder nur andersherum?

...zur Frage

Velafee im Langzeitzyklus?

Hallo zusammen. Da ich unter hormonell bedingter Migräne leide, hat mein Frauenarzt mir dazu geraten due Pille im Langzeitzyklus zu nehmen. Ich habe das letzte mal letztes Jahr im Mai pausiert und auch keine Abbruchblutung bekommen. Der FA meinte das wäre bei der Velafee im Langzeitzyklus öfter so. Ich würde gerne wissen ob jemand hier die Velafee länger als 12 Monate durchnimmt. Mit Zwischenblutungen etc. habe ich keine Probleme. Lg

...zur Frage

Sibilla statt Dinovel, gibt es einen Unterschied?

Hallo Leute! Ich habe ein Problem. Seit 1 Jahr nehme ich schon die Pille "dienovel". Gestern war der 7. Tag meiner Pillenpause und heute muss ich eigentlich meinen neuen Blister anfangen. Jetzt hat mir die Apotheke die Pille "sibilla" geliefert und da die Apotheken auch schon um 18:00 uhr zu haben konnte ich sie auch noch nicht zurück geben. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Kann man auch 8 Tage lang eine Pillenpause nehmen und die 1. Pille dann am 9. Tag nehmen oder ist man dann nicht geschüzt? Oder hat die Dienovel einfach seit diesem Jahr einen neuen namen oder sowas sodass ich jetzt die "Sibilla" nehmen muss? Aber das hätte man mir doch wahrscheinlich in der Apotheke gesagt oder nicht? Bitte helft mir! ich weiß nicht was ich machen soll :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?