Wieso können Jungs nicht verlieren?

13 Antworten

Komischer Ehrgeiz und das Jungs immer noch eingetrichtert wird, dass es total peinlich ist gegen Mädchen zu verlieren....
Total bescheuert. 
Gegen ein Mädchen zu verlieren sollte genau das Gleiche sein, wie gegen einen Jungen.
Wir leben ja schließlich im JAhr 2017. Sprüche wie: "Für ein Mädchen spielst du aber gut Tennis" können alle auch direkt mal stecken lassen.

Wahrscheinlich hat er nie gelernt damit umzugehen. Eine Niederlage einzugestehen und daran zu wachsen, dazu gehört wirkliche Stärke. Sowas entwickelt sich aber meist erst im Laufe des Lebens mit wachsender Erfahrung.

Übertriebener Ehrgeiz würde ich mal behaupten und wenn man dann auch noch gegen ein Mädchen verliert, kann das schon am Ego kratzen. Man sollte sich aber soweit im Griff haben. Wahrscheinlich hat er in der Kindheit beim "Mensch-ärgere-dich-nicht"-Spiel immer gewinnen dürfen und kennt so das Wort verlieren nicht.

Naja und wenn eh der Papa den Schläger bezahlt, dann ist es ihm wohl auch egal, dass er ihn zertrümmert.

Was möchtest Du wissen?