Wieso klickt das Licht beim Bügeleisen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt mit Sicherheit auf das Bügeleisen an. Da ich ein Relais auf Platzgründen z.B. mal ausschließe, tippe ich auf ein Stück Bimetall, das bei der gewünschten Temperatur als Fühler fungiert und die Lampe schaltet. Die Dinger klicken auch leise.

Dieses Metall behält seine Form solange, bis es bis zu einem bestimmten Punkt erhitzt wird, dann springt es in eine andere Form und kann dabei z.B. eine Lampe schalten.

Greeezz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joheipo
26.10.2016, 21:32

So ist es. In einem Bügeleisen ist ein ganz primitver Bimetall-Thermostat. Für ein Relais oder einen Regler mit Hysterese ist in so einem Ding gar kein Platz - und zu teuer wäre es ohnehin.

1

Die Kontrolleuchte wird vom Thermostaten geschaltet. Wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist, öffnet der Thermostat und die Leuchte geht aus. Nachdem die Temperatur abgefallen ist, schließt er Thermostat wieder und die Leuchte geht wieder an.

Das Schaltgeräusch des Thermostaten ist das Klickgeräusch. Kann man übrigens auch bei Warmhalteplatten von Kaffeemaschinen vernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Licht klickt nicht. Das geht nur an/aus wenn im Bügeleisen ein Schalter auslöst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ausgeht, ist das Eisen auf der eingestellten Betriebstemperatur. Wenn es angeht, heizt es auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht das Licht klickt, sondern der Thermoschalter, der die Heizleistung und die Kontrolleuchte schaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?