Wieso klebt man eigentlich mit der Zunge zB auf einem eisenpfahl, wenn es kalt ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

deine zunge ist feucht und wenn du sie in kontakt mit kälteren temperaturen bringst, verbinden sich die wassermoleküle, die auf deiner zunge sind mit denen, die sich auf dem kalten gegenstand befinden. ;)

Deine Zunge ist nass. Der Pfahl ist Kalt. Das Wasser/Speichel auf deine Zunge gefiriert und bleibt am Pfahl hängen.

Falls du dich fragst, wieso die warme Zunge nicht sofort das Eis schmelzen lässt: Sie verliert über die große Oberfläche schneller ihre Wärme an den kalten Gegenstand, als neue Wärme über den Kreislauf zugeführt werden kann.

Es sollte zumindest Frost herrschen !

Spucke gefriert und das entstandene Eis wirkt wie ein Klebstoff.

.... ich esse nie wieder EIS beim Italiener! Brrrrrrrrrrrr

0

Weil die Zunge nass ist und man aufgrund der Nässe, die wärmer ist, als die Eisenstange, festfriert.

MACH DAS MAL, dann erkläre ich Dir es auch...

... es kommt zu einem Temperaturschock, ungefäht so wie bei deiner "Frage"

0

Was möchtest Du wissen?