Wieso Kippe ich nicht bei Operationen oder aufgerissenen Wunden um, sondern beim BLUT ABNEHMEN?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

...Evtl. lag das auch nur an der schwülen Wetterlage, die soeben vorherrscht - und dieses Situation mit dem Blutabnehmen gab den Kreislauf dann den Rest - und "traf" dann halt gerade so zusammen.

Wenn Sie einen solchen Tätigkeitsbereich haben, wie Sie hier schreiben, können Sie ja so eine Situation bestimmt öfter "testen", ob das nochmal auftritt.

...@sonnymurmel: Es muss Leute geben, die so etwas tun - und Gottseidank gibt es die auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da scheint Ja reichlich Aufregung geherrscht zu haben, wenn der auch noch geschrieen hat....da kann man sich vorstellen, dass Dein Kreislauf da vielelicht etwas überfordert war. Bei einer OP geht es ja viel ruhiger zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum du heute beim Blut abnehmen kollabiert bist- kann mehrere Gründe haben wie z.B.

Stress, momentane Wetterlage, zu wenig Flüssigkeit ect...

Wenn das nur  heute  und einmalig  passiert ist - würde ich das nicht überbewerten.

übrigens:

bei aufgeplatzen bäuchen

boah......... das will ich mir ja gar nicht vorstellen ;-)


Lg



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weia.. der hat geschrieen? Das ist natürlich schon ne Aktion.

Ich denke, das macht schon nen Untesrchied, so blöd es klingt.

Vielleicht ist dei OP mehr abstrakt.. der Patient ist weggetreten, ja vielleicht gar nicht so sehr Mensch als vielmehr (ich meine das nicht böse) Operationsobjekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du die Frequenz vom schreien nicht vertragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ISchmiddi12I
27.06.2017, 16:13

sorry hab schletes internet

0

Vllt hast du die Frequenz vom schreien nicht vertragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?