Wieso kekommt man noch mehr Durst nach dem Trinken von Mineralwasser?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kommt auf den natrium gehalt im wasser an.Ist dieser sehr hoch, hat man dementsprechend danach immernoch durst.Also immer schön auf diesen Gehalt achten dann wird schnell ein Frucht-Tiger draus ;)

Also liegt es doch am Natrium. Hatte ich es richtig in Erinnerung. Dann müssen wir wohl zum Fruch-Tiger wechseln :-)

0
@schnubbel

Genau, das müsstest du machen ;-) Aber ich denke, solche Drinks auf Dauer wären auch nicht das beste@Fruchttiger

0

Wenig Durst?

(W/16) Es heißt ja : wenn man Durst hat, dann ist es schon zu spät. Aber bei mir ist es so dass ich wirklich sehr wenig Durst habe. Ja habe jetzt innerhalb 4 Tagen eine 1 Liter Flasche ausgetrunken.. aber ich denke das reicht für mich, weil man hat ja eigentlich erst zu wenig getrunken wenn man Durst hat oder? Und ja ich weiß dass man eigentlich mehr trinken sollte.. ich kann’s halt nicht ändern.
F.1 : Ist es schlimm für meinen Körper wenn ich wenig Durst habe?
F.2 : warum habe ich so wenig Durst?
F.3: warum reicht für mich so wenig Flüssigkeit?
-danke im voraus und bitte keine dummen Kommentare..

...zur Frage

Wie erkenne ich richtigen Durst?

Ich trinke aus Gewohnheit sehr viel. Ich weiß nicht wie sich Durst anfühlt und wie Durst sich vom Hunger unterscheidet. Kann mir jemand weiterhelfen damit ich trinke wenn ichs brauche?

...zur Frage

Durst vom Trinken?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an euch, ob ihr so etwas vielleicht kennt und Erfahrung damit habt. Ich erwarte natürlich keine medizinischen Diagnosen bevor hier wieder alle schrein "Geh zum Arzt"

Also ich hatte die letzten Jahre immer die schlechte Angewohnheit zu wenig zu trinken. Das lag daran, dass ich kaum ein Durstgefühl hatte und es deshalb ständig vergessen habe zu trinken. Vor ein paar Monaten habe ich dann beschlossen, dass das so nicht weitergehen kann und habe angefangen regelmäßig Wasser zu trinken. Komischerweise löste bei mir das Trinken ein extremes Durstgefühl aus. Also genau das Gegenteil von früher. Das Durstgefühl äußert sich vorallem als ein "brennen" im Mund, jedoch ist mein Mund nicht trocken.

Bei verstärktem Durst tippt man natürlich oft auf Diabetes, jedoch bezweifle ich das sehr weil dieser Durst bei mir nur durch das trinken ausgelöst wird und erst seit kurzem da ist.

Falls jemand dieses Problem kennt, würde ich mich über eure Ratschläge freuen.

...zur Frage

warum habe ich nachts soviel Durst?

nachts habe ich immer einen total trockenen Hals und trinke fast eine ganze Flasche Wasser bis zum Morgen. Könnte das auf irgendetwas hinweisen? Am Tag vergesse ich das Trinken meistens, aber abends geht es dann wieder los mit meinem trockenen Mund.

...zur Frage

Verspüre so gut wie keinen Durst?

Hey also ich bin 14 Jahre alt und habe einfach keinen Durst! Also manchmal natürlich schon, aber nur wenn es wirklich ganz extrem heiß ist oder so. Im normalen Alltag verspüre ich einfach keinen Durst und könnte einen Tag lang nichts trinken- ich hätte keinen Durst! Meistens trinke ich auch in der Schule nichts oder am Tag nur ein bis zwei Gläser und mir geht es super gut! Ich bin auch sehr sportlich und treibe täglich viel Sport (Joggen, Schwimmen,  Mountainbike). Doch manchmal bekomme ich auch Migräne. Wie kann das eigentlich sein? und wie kann ich mir angewöhnen, mehr zu trinken? Denn ich weiß genau dass das nicht unbedingt gesund ist.

...zur Frage

Habe kein Durstgefühl mehr?

Hey Leute,
ich hab seit einigen Wochen einfach kein Durstgefühl mehr.
Vorher trank ich ich 3-4 Flaschen am Tag. Seit dem ich keinen Durst mehr empfinde schaffe ich höchstens 3 Gläser.
Ich möchte auch irgendwie nie was trinken. Ich trink nur noch paar Schlücke um den trockenen Mund zu befeuchte. Wenn ich mehr trinken will fühlt es sich an als würd ich mich dazu zwingen zu trinken. Eben weil ich keinen Durst mehr empfinde.
Weiss einer woran es liegen kann?
Und kann es gefährlich werden?
PS. bin 17 und eigentlich völlig gesund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?