Wieso kekommt man noch mehr Durst nach dem Trinken von Mineralwasser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das kommt auf den natrium gehalt im wasser an.Ist dieser sehr hoch, hat man dementsprechend danach immernoch durst.Also immer schön auf diesen Gehalt achten dann wird schnell ein Frucht-Tiger draus ;)

schnubbel 25.11.2007, 22:01

Also liegt es doch am Natrium. Hatte ich es richtig in Erinnerung. Dann müssen wir wohl zum Fruch-Tiger wechseln :-)

0
Summerrain 25.11.2007, 22:34
@schnubbel

Genau, das müsstest du machen ;-) Aber ich denke, solche Drinks auf Dauer wären auch nicht das beste@Fruchttiger

0

Mineralwasser enhält Nitrat- ist Salz und Salz macht durstig. Große Mengen sind selbst bei Mineralasser nicht empfelenswert. Wenn Ihr Leitungswasser gut ist, dann wäre das die bessere Wahl.

schnubbel 24.08.2007, 22:42

Danke für den Tip. Dann ist es also gar nicht so gut 2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken. Mal abgesehen davon, dass ich das eh nicht schaffe.

0
krubi 27.08.2007, 11:21
@schnubbel

Doch ist es gut, viel zu trinken! Die Mineralwässer haben aber unterschiedliche Bestandteile - je nach Herkunftsort. Also einfach die Sorte wechseln :-)

0

Hallo schnubbel.

Wenn Dein Bekannter diesen Nachdurst immer nur bei einer bestimmten Sorte Mineralwasser bekommt, würde ich mal dringend das Mineralwasser wechseln oder auf Leitungswasser umsteigen.

Welche Sorte war's denn?

Stilles Oppenheimer Krötenbrunnen-Solebrackwasser vielleicht? ;-)

schnubbel 27.08.2007, 20:11

kommt bei verschiedenen vor, besonders bei "sachsenquelle"

0

Was möchtest Du wissen?