Wieso keine Strafe bei öffentlichem Drogenkonsum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glaubst du denn, sie veröffentlichen auch die Schritte, die deswegen gegen sie eingeleitet werden? Wenn sie es selbst offen legen, dürfen sie das tun. Aber Ermittlungen oder gar Verurteilungen dürfen ja nicht so einfach publik gemacht werden.

Ich denke also nicht, daß du beurteilen oder behaupten kannst, ob und was dagegen getan wird.

Außerdem ist der Konsum nicht strafbar. Nur der Handel. Da Konsum Handel voraussetzt, entzieht sich mir der Sinn seit Jahren, aber das nur nebenbei.

Gruß S.


Das stimmt schon, mich wunderts nur, dass manche von denen noch frei rumlaufen dürfen.

Soweit ich weiß ist auch der Besitz strafbar. Und wenn man manchmal hört was die Polizei sich für arbeit macht um Drogendealer/hersteller zu finden, wenn sie auch einfach bei Yotube nachschauen könnnten...?

0
@Michi436

Nochmal: Wer sagt denn, daß sowas nicht passiert? Nur, weil du das nicht weißt und/oder nicht mitbekommst, heißt das doch nicht, daß es nicht stattfindet!

Gruß S.

1
@Sirius66

Stimmt. Ich hab nur gedacht, dass da einige Leute eingebuchtet werden könnten. Und wenn Musiker für längere Zeit sitzen würde man das doch mitbekommen (keine Vlogs, Musikvideos, neue Alben etc.)

0
@Michi436

Es gibt immer (oder zumindest meist - oft, wenn man die richtigen Anwälte hat) eine Ersatz-Geldstrafe ....

Gruß S.

0

Vermutlich weil sie keiner anzeigt? Es wird allerdings auch nur wichtig sein, wenn jemand auch so schon deswegen vor Gericht steht, als Beweis für sich taugt das nämlich nicht. Wenn du ihm sonst nichts konkret nachweisen kannst, ausser dass er im Video x iwas behauptet, wofür willst du ihn da bestrafen?

Normalerweise zeigt einen in solchen Fällen doch die Polizei an, oder? 

Müsste sowas nicht mit einer Hausdurchsuchung ganz einfach zu beweisen sein?

0
@Michi436

Also für eine Hausdurchsuchung braucht es meines Wissens schon einen guten rechtskräftigen Grund, und das finde ich gut so.Nach dem Motto "wir finden dann schon irgendwas" ist nämlich auch nicht so prickelnd (und nicht rechtsstaatlich). Und die haben i.A. auch so genug zu tun. Es ist allerdings nicht verboten, bei konkretem Anlass eine Anzeige zu erstatten. Auch dann ist ja nicht gesagt, dass sich was findet. Zu Musiktexten hat maxim65 schon ja alles gesagt.

1

konsum alleine ist straffrei.

desweiteren beweist so ein video überhaupt nichts. da käme vor gericht einfach nichts bei rum. deshalb lässt mans gleich bleiben. (was ich übrigens gut finde, man geht wegen der ka cke schon genug unschuldigen menschen auf den keks)

Erfahrung mit NoFap/Drogen?

Hi, da ich früher selber viel gegooglet habe über das mastubieren habe ich auf anderen Seiten, von Freunden und auch hier auf gutefrage.net gelesen, dass tägliches mastubieren ganz normal sei also habe ich mir dabei nichts gedacht ..

Nun zu mir ich bin 22Jahre und war früher in der Schule beliebt, hatte mit 14 mein erstes mal mit meiner damaligen Ex, gesundes Selbstbewusstsein, paar Freundinnen folgten usw. Dann mit 16 habe ich mit Freunden Drogen konsumiert am meisten war Mariuhana dabei :D später gedealt um mein Drogenkonsum zu finanzieren. Irgendwann kam der punkt mit 18 ca. wo ich nur noch zu Hause gehockt habe, gekifft, mir jeden Tag auf Pornos ein runtergeholt habe, Animes geschaut und fast meine ganzen Freunde verloren habe weil ich mich nicht bei den gemeldet habe.. mich hat das einfach nicht mehr gejuckt. Frauen und sozialen Kontakt kam mir nicht mehr in den Sinn, ich hattte ja meine Pornos :D

Über 3Jahre gingen so, dass ich mir einfach jeden Tag mehrmals ein runtergeholt habe .. immer Stunden verbracht habe neue Pornos zu suchen. Kennt ihr ja ihr braucht immer einen neuen Reiz, die gleichen Pornos bocken nicht mehr man muss immer neue suchen xD Mein Selbstwertgefühl ging den Bach runter, kein interesse an Frauen oder meinen sozialen Status. Ich dachte das lag an dem Gras, habe damit aufgehört und trotzdem ging es mir richtig abgefuckt. Vor 3Monaten habe ich NoFap entdeckt und habe es mal ausprobiert, anfangs war es sehr schwer hab die ganze Zeit an Aletta Ocean, Alexis Texas etc. gedacht hahaha :D richtige Entzugserscheinungen alter. Nun Heute kann ich sagen das es die beste Entscheidung meines Lebens war, ich hab so krass viel Energie, gehe wieder zum Fitness, mein Selbstbewusstsein ist over the top!!! Frauen zeigen wieder interesse und meine Motivation kann größer nicht sein. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch ;) Und an die ganzen Leute die sagen jeden Tag zu mastubieren sei normal hahaha ihr seid in einer Traumwelt genau wie ich es war. Für die die sich jeden Tag ein jizzen, wenn ihr mir nicht glaubt probiert einfach mal 3Wochen kein runterzuholen, es ist ein harter Weg aber es lohnt sich sowas von!!! Ich werde mir nie mehr Pornos reinziehen, klar vermisse ich sie aber das was sie zerstören ist für mich jedenfalls zu viel und lohnt nicht.

Peace out :)) #NoFapGaaaang

...zur Frage

Wenn es jemand nach dem Drogenkonsum schlecht geht, was sollte man tun?

In letzter Zeit konsumieren meine Freunde Kokain, Speed, LSD, Exersie, Gras und Alkohol - leider das Übliche der Jugend. Ich konsumiere keine Drogen, doch falls etwas passieren sollte, wollte ich direkt helfen können und letztens ist ein Vorfall passiert:

Ein Freund hat zwei Haschisch-Zigaretten (xD), paar Gläser Alkohol und eine Line Speed oder Kokain genommen und ihm war kalt und wollt etwas essen und niemand kam ihm etwas - Sollte man überhaupt jemanden bei solchen Zuständen etwas zu essen / trinken geben? Bei Alkohol weiß ichs, doch bei den anderen Drogen weiß ich es nicht.

Wäre cool, falls mich jemand aufklären kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?