Wieso keine schmetterlinge mehr im bauch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist völlig normal. Der Körper gewöhnt sich an die Situation und deshalb spürst und das nicht mehr so doll. Der Körper reduziert sozusagen den Stress. Das Verliebtsein hält eben nicht ewig an, aber wenn du ihn noch sehr magst oder liebst, wenn das Gefühl verblasst und weg geht, ist das super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schmetterlinge" im bauch hat man nur bei einer Verliebtheit. Ist es ernster geworden, beginnt die Liebe und somit verschwinden die Schmetterlinge und das Herzrasen. Das bedeutet aber nicht, dass es weniger Gefühle sind.
Es ist nun nur "normal" für dich, diese Beziehung zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig normal, ist nur anfangs so. Es wird eben normal/gewohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist an diese Beziehung teils gewöhnt. Du weisst mit wem du zusammen bist. Es ist niemand neues mehr. Also diese spannende Aufregung ist weg, was nicht heisst, dass du ihn nicht liebst. Das ist ist völlig normal, dass dieses Gefühl verschwindet. Es ist halt schöner mit dem Gefühl, aber man muss ja auch weiter kommen und lockerer gegenüber dem Partner werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran dass du dich schon an eure Beziehung und den ganzen Liebes Kram gewöhnt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Verliebtheit ist wohl Liebe geworden. Herzlichen Glückwunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?