Wieso keine Motivation zum Lesen?

5 Antworten

Manchmal, nein,- oft kommt es daher, daß man nicht innerlich zur Ruhe kommt,- zuviele Eindrücke- zu schnelle - und zu wenig wirklich entspannt ist. Lesen bedeutet, zur Ruhe zu kommen, sich auf eine andere Welt einzulassen. Leider kennt fast jeder diese Phasen im Leben,- insbesondere, wenn viel um einen herum passiert - oder sich das Leben gerade verändert. Dann sollte man erst einmal anfangen, nur Zeitungen oder kürzere, vielleicht neutralere Artikel zu lesen. Und erst, wenn man längere Zeit wirklich entspannt und ruhig lesen kann und mag, wieder zu Büchern greifen. Irgendwann wirst Du mit Sicherheit wieder zum Lesen kommen. Falls es Dir beim Malen ebenso geht,- keine Sorge. Das ändert sich wieder. Allerdings wirst Du vielleicht ein wenig mehr Ruhe in Dein Leben bringen müssen.

Klar, ist lesen nicht mehr so zeitgemäß und angesagt wie Handydaddeln, FB oder Minecraft, sondern ein Hobby für das man sich Zeit nehmen muss und sollte, damit es Spaß macht.

Bei Dir klingt es ein wenig nach Pflicht oder Hausaufgaben. Ich kenne das Gefühl. Und weißte was? Ist nicht schlimm!!! Das heißt nur, dass Dich das Buch eben nicht packen konnte, auch wenn es der schönste Bestseller ist. Na und?

Andere Autoren haben auch schöne Bücher, sagt doch die Oma immer :-)! Es ist sinnlos sich dann durch zu quälen. Es gibt so viel tolle Bücher - nimm einfach das nächste.

Und kauf vielleicht in Zukunft nur noch Taschenbücher oder gebraucht. Einbände sind für solche wie uns zu teuer :-P!

sowas ist der typische reading slump. ich war vorkurzem auch in einem aber mir Harry Potter and the Cursed Child bin och jetzt.glaub ich wieder draußen. es gibt kein Mittel dagegen aber warte bis ein Buch rauskommt auf das du dich schon seit Monaten freust und les dass dann, dann solltest du wieder draußen sein

Wie kann ich mich zum Bücher lesen motivieren?

Ich lese sehr wenig obwohl ich es sehr nötig hätte. Ich bin etwas schlechter in Deutsch also brauche ich es. Ich weiß jetzt werdet ihr schrieben dass ich Bücher lesen soll die mir gefallen aber ich weiß leider nicht was mir gefällt. Was könntet ihr mir empfehlen.

...zur Frage

Suche Bücher- oder Roman-Genre

hallo,

ich suche mein Buch/ Roman-Genre...

normalerweise las ich nicht so viel, aber da wir in der Schule häufiger Romane lesen mussten, und auch gute dabei waren, dachte ich mir, dass das vielleicht doch eine schöne Sache ist.

Besonders angetan war ich von

  • Damals war es Friedrich (haben bestimmt viele gelesen)

  • Boot Camp (Morton Rhue [oder wie der Name geschrieben wird])

  • Tauben im Gras (Wolfgang Koeppen)

  • Tschick (Wolfgang Herrndorf) - fand ich besonders witzig

auch Hiob haben wir gelesen... war zwar ganz ok, aber kein muss... am besten fand ich hier Tschick und die ersten beiden

Joa, das sind so die Bücher die ich mag, aber es würde mir schwer fallen in eine Bücherei zu gehen und dort ein Buch auszuleihen, weil ich nicht wüsste, in welcher Genre-Abteilung ich suchen müsste.

Vielleicht kann mir hier ja jemand ein Genre aus den Büchern vorschlagen??

danke :)

...zur Frage

Fesselnde Bücher die meine Lust am Lesen wieder entfachen? (junge Erwachsene Literatur)

Ich bin schon in einer längeren Phase, in der ich keine Lust mehr habe zu lesen. Ich denke es liegt einerseits daran, dass ich so wenig Zeit habe, andererseits an den falschen Büchern die ich hatte. Dabei liebe ich Lesen eigentlich :(

Kennt jemand Bücher die spannend sind von Anfang an, die einen fesseln, einerseits zum Weinen bringen, andererseits zum Lachen, inspirieren und zum Nachdenken anregen ?

Ich setzte bewusst kein bestimmtes Genre fest, kann alles sein was euch so bewegt hat (Außer vielleicht Krimis und ähnliches) ! Optimal wäre es wenn die Hauptcharaktere zwischen 16-25 wären und die Literatur auch für junge Erwachsene wäre :)

Vielen Dank !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?