wieso kein Mehrwertsteuer gezahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Flöte "von privat" verkauft wurde, war vermutlich keine Rechnung außen am Paket. Daraufhin hat der Zoll das Paket durchleuchtet, eine Flöte festgestellt, und angenommen, dass es ein Geschenk mit einem Wert unter 45 Euro sei (PRIVATE Geschenke unter 45 Euro sind von der Einfuhrumsatzsteuer befreit).

So vermute ich den Vorfall. Wenn Du jetzt ein ganz korrekter Mensch bist, nimmst du die Rechnung und das Paket, gehst zum nächsten Zollamt und zahlst die Stuern nach...

Wenn Du es nicht machst, ist es Steuerhinterziehung. Zugegeben, die wahrscheinlichkeit, dass das der Staat herausfindet und Du bestraft wirst, ist äußerst gering; unwahrscheinlich, aber möglich. Aber du bist ja bestimmt der besagte sehr korrekter Mensch und gehst zum Zoll um die Steuer nachzuzahlen... :-)

die Sendung wird wahrscheinlich einfach beim Zoll "durchgerutscht" sein. Das kommt manchmal vor.

Streng genommen müsstest Du jetzt zum Zollamt und eine nachträgliche Anmeldung machen. Wenn Du Dir die Flöte privat gekauft hast, wird es aber nicht auffallen, wenn Du das nicht tust.

Weil du die Flöte wahrscheinlich in der EU gekauft hast ??

Möglich. Dagegen spricht aber, dass ein Aufkleber vom Zoll am Paket war, wie kakamann schreibt.

1

Was möchtest Du wissen?