wieso katzenqual?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Katzen sterilisieren zu lassen kostet auf einmal viel Geld, das Füttern ist nicht so teuer, mein Bruder lässt diese Katzen immer sterilisieren, der ist ein Katzenfreund

Andrea2009 24.09.2012, 18:37

DH für deinen Bruder!

0
hpaulenz 24.09.2012, 18:38
@Andrea2009

*finde ich auch. bin auch stolz auf ihn ich werde es ausrichten

0
vilmaschatz 24.09.2012, 18:42

ich danke deinem bruder herzlich er hat genau die richtige einstellung

0

Viele Leute denken einfach nicht so weit. Die sehen eine Katze in ihrem Garten und füttern sie, weil sie es ja ach so niedlich finden. Wirkliche Gedanken über das Tier wird sich dabei aber nicht gemacht. Wenn sich dann plötzlich heraus stellt, dass die Katze ein Weibchen ist und Junge hat, fühlen sie sich plötzlich nicht mehr für die Tiere verantwortlich. Traurig, aber solange es keine harten Strafen bei so etwas gibt, wird sich daran wohl so schnell nichts ändern :(

Ich sehe das etwas anders. Man kann doch nicht jede Katze/Kater, die in den Garten kommt, einfach kastrieren lassen. Das Tier kann ja auch jemanden gehören. Und dann könnte das Ganze nach hinten los gehen. Außerdem, wer hat denn das Geld um jede Katze kastrieren zu lassen, die zum Fressen kommt? Ich möchte aber erwähnt haben, dass ich auch für die Kastration der Katzen und Kater bin. Liebe Grüße Brigitte

vilmaschatz 26.09.2012, 10:28

das meinte ich auch nicht, ich meinte wenn man ein tier über längeren Zeitraum füttert und es keine anzeichen wie Halsband/ Zeckenhalsband hat, die darauf hinweisen das die Katze einen besitzer hat. Wird man selbst zum besitzer und muss dafür sorgen das Das Tier sich nicht unkonntroliert weitervermährt es muss nicht zwangsläufig kastrieren. Sein bei tieren die dann mit in die wohnung oder ins Haus genommen werden und zur Wohnungskatze gemacht werden ist keine Kastration auch nicht schlimm. ich du verstehst das.

0
Biggi2007 26.09.2012, 10:44
@vilmaschatz

Auch ich bin, auf jeden Fall, für Kastration. Wir haben einen Kater, 4Jhr. alt, der kastriert ist, und eine Katze 4Monate alt, die noch kastriert wird. Da Beide in der Wohnung sind, kann auch nichts passieren.

0

Weil sie kein Geld für den TA ausgeben wollen und die kleinen Katzen soooooooooo süß sind. Sie denken eben nicht nach!

vilmaschatz 24.09.2012, 18:47

es ist richtig das es auf einmal viel geld kostet aber laut gesetz (in th) ist der der die tiere füttert der besitzer muss dafür sorgen das die tiere sich nicht unkontrolliert vermehren ansonnsten ist es schon tierquälerei

0

Was möchtest Du wissen?