Wieso kann man sich mit Wasser "vergiften"? Stimmt das überhaupt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo

Ich denke eher durch den Elektrolyt Verlust. Wir haben ja bestimmte Mengen an Salzen in uns. Wenn zuviel davon ausgeschwemmt wird kann es zu Problemen führen. Deswegen sollen Sportler ja auch lieber isodrinks oder A-Schorle trinken. Da sie durch zu starkes schwitzen zu schnell an Mineralien verlieren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist eine Wasservergiftung vor allem ein ausgeprägter Salzmangel bzw. Elektrolytverlust. Der Fachbegriff für eine Wasservergiftung lautet: Hypotone Hyperhydration. Zu Wasservergiftungen kommt es meistens nur in Extremsituationen, beispielsweise an heißen Tagen, bei viel Sport oder bei unsinnigen Wetten.

Eine leichte Wasservergiftung macht sich durch folgende Beschwerden bemerkbar: Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Krankheitsgefühl. In solchen Fällen hilft meistens eine salzige Brühe oder Salzgebäck. Starke Wasservergiftungen zeichnen sich durch folgende Symptome aus: Hirnödem, Krampfanfälle, Koma, Tod. Spätestens wenn bei einer zunächst leichten Wasservergiftung das Bewusstsein leicht eingetrübt ist, sollte man schnellstens ein Krankenhaus aufsuchen.

Zu dem Thema kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-vom-zuviel-wasser-trinken-unkommen-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Vergiftung ist schon möglich. Dabei schwemmt Wasser in die Körperzellen um die Elektrolytkonzentration auszugleichen (Stichwort Osmose), also zu verdünnen. Sinkt die Elektrolytkonzentration zu stark ab, wird es gefährlich. Im Extremfall kann es auch eine Zelle zum Platzen bringen. 

Sinnvoll ist es daher, seinen Wasserbedarf über den Tag verteilt zu decken. Mehr als 3 Liter braucht man im Normalfall nicht am Tag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu viel trinkst (~10l/1h), dann platzen deine Zellen  (besonders die Roten Blutkörperchen) beim Versuch eines Lösungsausgleichs.

Und für den Hirndruck ist das sicher auch nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 22zweiundzwei
09.03.2016, 21:33

Danke, klingt heftig... Könnte mir das gar nicht vorstellen..!

0

Mit wasser kann man sich nur vergiften wen es verunreiiegt ist also hier kaum möglcih aus dem Wasserhahn da es keine Bleirohrleitungen mehr gibt.Also ist das zb in der Wüste oder einer Wassrerstelle möglich zb wen ein totes tier in den Wasserkreislauf kommt. Selbst wen du mal 6 lieter wasser an einem heißen tag trinkst vergiftest du dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist Schwachsinn, man kann als Mensch etliche Liter bedenkenlos trinken. Am besten sind 3-4 Liter täglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimir99
09.03.2016, 21:30

Das ist kein Schwachsinn. Trinkst du zu viel, dann platzen deine Zellen.

0
Kommentar von Gwennydoline
09.03.2016, 21:30

Nope

3-4 Liter über den Tag verteilt ist gut

5 Liter aufeinmal ist tödlich

1

Mit Wasservergiftung wird eigentlich "Wasserüberdosis" gemeint, da musst man wirklich sehr viel trinken -kommt draud an, aber zwischen 7 - 12 Liter-
Google mal nach Wasserüberdosis, ich weiß nicht, ob du da etwas findest, aber wenn schon wirst du da etwas lesen können, ich weiß es mit der Wasserüberdosis nur, weil mal ein Mädchen in die Psychiatrie eingeliefert wurde, nach dem sie im Krankenhaus war, weil sie sich mit einer -sogenannten- Wasservergiftung das Leben nehmen wollte, das kam schon öfter vor, das soetwas bis zum Tode geführt hat, sprich, es gibt diese "bergiftung" wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Magensaft kann verdünnt werden. Zudem platzen durch den Überdruck deine Hirnkapillaren. Aber da muss man schon sehr viel trinken, also verdammt viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap - ist möglich: 5 Liter aufeinmal oder so ist die Grenze

Weil du, wenn du zuviel trinkst deinen Elektrolythaushalt kaputt machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?