Wieso kann man sich an manche Träume nicht erinnern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man merkt sich Träume wenn man während dem träumen aufwacht,da das bei Alpträumen ja meist so ist merkt man die sich einfach....,so hab ich es jedenfalls mal wo gelesen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so, weil du mitten in der REM Phase aufwachst und da einen leichten schlaf hast (also fast wach bist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist wenn du bestimme Wörter im Alltag hörst, die was mit deinem Traum zu tun hatten, erinnert man sich öfters wieder an ihn. An teile zumindest ( ist bei mir öfters so) ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DaedrenGL hat recht, allerdings möchte ich noch etwas hinzufügen:

Es setzen ebenfalls "traumlöschende Mechanismen" ein, wenn insbesondere vor dem Aufwachen (helles) Licht auf die Augen trifft, oder man geweckt wird, wie wenn z.B. Schule ist. Zitat von KT-Forum.de:

Trifft Licht während des Schlafens auf die Augen, wird die Melatoninproduktion eingestellt. Melatonin ist wichtig für guten und gesundenSchlaf.

Dies ist sowiet ich weiß auch mit dafür verantwortlich, dass man den Traum dann vergisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?