Wieso kann man mit vielen Gutscheinen keine Zeitschriften und Tabakwaren kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil diese Artikel preisgebunden sind. Deshalb kosten sie auch überall gleich. Tabak z.B. darf auch gar nicht billiger verkauft werden als zu dem Preis der drauf steht.

Alles was der Händler von diesen Produkten nicht verkauft (alte Zeitschriften, Zigarettenmarken die aus dem Sortiment gehen) werden an die Pressevertriebsfirmen bzw. Tabakhersteller retourniert.

Das gleiche trifft auch auf Kaffeemarken wie Tchibo und Eduscho zu. Hier gibt es zwar auch oft billigere Aktionspreise, aber diese Aktionen macht der Hersteller, nicht der Händler. Diese sind dann auch von Rabattaktionen des Händlers ausgenommen (z.B. "10% auf alles" oder %-Aufkleber).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeitungen und Zeitschriften werden in Kommission verkauft und der Verkäüfer erhält eine geringe Summe.

Was nicht verkauft wird geht zurück an den Verlag.

Was soll der Verlag mit Gutscheinen machen, wenn er das Geld vom Händler haben will?

Er würde damit die Werbung des Händlers finanzieren. Ähnlich ist es mit den Tabakwaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege doch mal, warum Zeitschriften und Tabakwaren NIE im Angebot sind, also überall gleich viel kosten!!

Vielleicht kannst Du dir dann Deine Frage sogar selbst beantworten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Herausgeber eines Gutscheines kann festlegen, für welche Güter er nicht verwandt werden darf.

So einfach ist das.

Die Gründe dafür muß der Herausgeber dem Verbraucher nicht mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?