Wieso kann man durch schwarze Fliegengitter besser hinausschauen als durch weiße?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob weiß oder schwarz: in beiden Fällen fällt genauso viel Licht durch die Maschen. Der Unterschied ist nur, dass bei dem weißen Netz mehr Licht reflektiert wird und damit das durchfallenden Licht überstrahlt. Bei dem schwarzen Gitter wird da Auge weniger abgelenkt und kann sich auf die Helligkeit hinter dem Netz einstellen. Das hat mit der Definition von Farbe nichts zu tun.

Weil "Schwarz" keine Farbe ist und das Licht daher an den Gittern eher geschluckt und nicht gebrochen und gestreut wird, wie bei "Weiß".

@Indy72: Es mag sein, dass Schwarz das Licht schluckt, aber deine Begündung kann so nicht ganz stimmen..denn Weiß ist auch keine Farbe.

Im Gegenteil: weiß enthält alle Farben.

0

Kann ja alles so sein, aber ich habe mein weisses Gitter entfernt und es in schwarz wieder angebracht. Plötzlich sehe ich mehr. Ein Wunder !?!?

Das "Wunder" hat Ignatius richtig erklärt. Man muß nur ein bißchen mitdenken

0

Was möchtest Du wissen?