Wieso kann man bei tiefem Bass schlecht Atmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt an der tiefen Frequenz (vorraussichtlich), bewiesen ist noch nichts weil das Thema schon seit Jahren kaum erforscht wurde und heutzutage immer noch schwer zu erforschen ist. Aber man konnte schon mit Experimenten feststellen das tiefe Frequenzen den Körper negativ beeinträchtigen und sogar launische Zustände hervorrufen kann. Also wie gesagt was es darüber an Antworten gibt sind nur Hypothesen wie und warum das so ist ist noch nicht bewiesen.

VeLoCitY 28.03.2012, 19:00

Aha, danke für deine Antwort. Schade das man darüber nichts konkretes weiß.

0

man atmet deswegen bei tiefen Bässen so schwer weil die Resonanz der Lunge getroffen wird und diese mitschwingt, zweiter Grund der Bass erzeugt bei dieser tiefe der art starken Druck auf die Brust das die Luft praktsch aus der Lunge gedrückt wird bei 180 dezibel schwingen die lungen wie glocken umher es entstehen lungenblutungen

hallo erst mal ja es liegt an den Schwingungen im Raum und an dem Bass, denn habe selbst das getestet, in Köln auf zwei Konzerten zum einen fängt bei 127 Dezibel die Lunge an zu schwingen an und bei 116 Dezibel drückt die Druftluft so richtig auf die Lunge

Was möchtest Du wissen?