Wieso kann man bei der Commerzbank in jeder Stadt Geld aufs Konto einzahlen, aber bei der Sparkasse nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

das kommt daher, dass die Commerzbank ein bundesweites Unternehmen ist. Sparkassen (und übrigens auch Volksbanken) sind örtliche Unternehmen, die zwar einen lockeren Verbund haben, aber ansonsten betriebswirtschaftlich getrennt sind.

Weil die Commerzbank ein einziges Unternehmen mit Filialen in ganz Deutschland ist, während es über 400 verschiedene, eigenständige Sparkassen gibt, die zwar den gleichen Markennamen verwenden und gemeinsam Werbung machen, sonst aber unabhängig voneinander arbeiten.

Weil die Commerzbank eine Großbank ist und die Sparkasse nur regional arbeitet.

Was möchtest Du wissen?