Wieso kann man 2(cos(xx)+1)=4cos^2(x) rechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Gleichung wäre zurückzuführen auf
(2cos x   -   0.5)²

wenn sie
2 (cos x - 0,125) = 4 cos² x
hieße.

http://dieter-online.de.tl/Binomische-Regeln-r.ue.ckw.ae.rts.htm

War das Ganze vielleicht nicht korrekt abgeschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll cos(xx) sein? cos(x²) ? Dann stimmt die Relation nicht, wie man z.B. für x=Pi/2 sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funkbueffel
13.02.2016, 14:26

Korrekt wäre aber 2(cos(2x)+1) = 4cos^2(x).

Das kann man zeigen, in dem man die Bezeihung

cos(x) = (e^(ix)+e^(-ix))/2 verwendet.

1

Cos(0) ist 1

2*(cos(00)+1)=3

4*cos^2(0)=4

Damit ist deine Relation widerlegt. Wo hast die her?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
13.02.2016, 14:15

nö hab mich vertann ^^

0

Ups, meinte cos(2x), weiß nicht wie da cos(xx) hinkam. Mein Fehler!

Trotzdem danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?