Wieso kann Lufthansa seinen Piloten so viel zahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die bezahlen so viel, weil sie es müssen. Die Piloten-Gewerkschaft "Cockpit" ist sehr stark und drückt regelmässig hohe Lohnabschlüsse und zusätzliche Sondervergünstigungen durch. 

Glaub mir, Lufthansa würde auch gerne weniger bezahlen, denn diese Kosten gehen zu Lasten der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. 

Sie kann es, weil sie es kann - und trotzdem noch gut dasteht. 

Für weitere Infos rufst Du einfach mal Bettina Volkens an, die Arbeitsdirektorin der LH oder Carsten Spohr. 

Ansonsten stand doch schon alles in den Medien. 

Das sind historische Gründe.

Die Gewerkschft der Piloten war sehr mächtig und konnte deswegen jedes Jahr oderntliche Lohnerhöhungen durchsetzten. Zudem war sie sehr streiklutig und so hat Lufthansa ein umd das andere Male die Löhne erhöt. Nur wenn das Rad einmal angestossen ist, kommt man natürlich nicht wieder davon zurück. Und man hat damals auch Argumentiert das wenn ein Pilot für 100.000 Euro tankt, das sein Lohn von 500 Euro am Tag auch kaum ins Gewicht fällt. In ZEiten von staatlichen Monopolen ist das nicht so sehr ins Gewicht gefallen.

Aber die Lufthansa schlägt momentan zurück. Viele Linienflüge werden nciht mehr von Lufthansa durchgeführt sondern von Eurowings/Germanwings. Und die Piloten die dort fliegen, verdienen auch viel weniger.

Weil das im Vertrag so festgelegt ist. Da die Piloten der Lufthansa ja eine Gewerkschaft haben und die der Emirates vielleicht nicht ist da ein großer Unterschied.

Wahrscheinlich nehmen sie viel ein und könne deswegen auch dementsprechend mehr auszahlen

Die teure und harte Ausbildung haben die Piloten nicht umsonst gemacht. Da muss schon etwas für sie raus springen. 

Wie viele Menschen haben nicht eine lange harte Ausbildung und verdienen so gut wie nichts. Angebot und Nachfrage halt ....

1

sie können es, weil sie es müssen aufgrund der starken Gewerkschaft Cockpit

Was möchtest Du wissen?