Wieso kann ich sie nicht gehen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal Hallo Marcus! Ich kenne es nur zu gut und weiß wie sich Es anfühlt. Ich würde sie erstmals nicht gehen lassen, weil es kann sich alles ändern. Freunde dich so ein bisschen mit ihr an und versuche im Kontakt zu bleiben. Wenn sie ein Streit oder so hatten, oder jegliche ähnliche Situationen, versuche sie zu trösten und versuch Nähe aufzubauen. Bleibe am besten cool, wenn sie dich anspricht und baue auch eine Verbindung zu ihrem Freund auf. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und viel Glück! !!! :D

Du meinst solche Sachen denke ich mir nicht nur in meiner Freizeit aus? (Oder im Sozialkundeunterricht...) Vielleicht passiert es ja wirklich irgendwann. Danke! ^^

0
@XL3ckWolfDark

Glaub mir, funken muss es nur bei ihr. Von meiner Seite her bräuchte man wahrscheinlich die Feuerwehr! ;)

0

Hoffe ihr versteht was ich meine, aber soll ich denn jetzt tun um mich damit abzufinden, 

Versteh ich. Macht so ziemlich jeder mal durch. Das wirklich Einzige, dass in so einem Fall Hilft ist ein Totalentzug. Deabonnieren auf Facebook und Instagram, Whatsapp Chat löschen oder archivieren, ihr Live möglichst aus dem Weg gehen.

Umso mehr du diese Regeln einhältst, desto eher wirst du die Gefühle los. Da man in dem Moment keine Interesse an anderen Frauen hat, würde ich dir empfehlen dich auf deine Hobbies, Arbeit, Schule was auch immer zu konzentrieren. Alleine sein möglichst vermeiden. 

Und lass das "sie soll Glücklich sein Gequatsche". Das ist nur Selbstmitleid. ;)

Den selben Plan hab ich bereits. Das Problem ist nur, dass ich meine Gefühle für sie nicht wirklich verlieren will. Ich möchte aber irgendwie damit klar kommen sie zu lieben, aber nicht an meiner Seite zu haben.

0
@Marcus2242

Vergiss das ganz schnell. Du machst dich damit wirklich kaputt und das Schlimmste: Es kann nie eine Andere die Nr 1 werden. Tu dir den gefallen und lass es. Auch wenns schwer fällt. In ein paar Wochen ist es nur noch halb so schlimm! 

In ein paar Monaten kannst du dein heutiges Denken gar nicht mehr nachvollziehen, weil es schlicht von Hormonen gesteuert wird. ;)

Hier mal nüchtern betrachtet ;)

https://www.dasgehirn.info/handeln/liebe-und-triebe/liebe-ist-biochemie-2013-und-was-noch-7431

0
@Trashtom

Vielleicht. Mit Psychologie und der Entwicklung kenn ich mich aus. Aber ich bin leider n Idiot was das angeht. Ich hatte vor vier Jahren auch einen besten Freund mit dem der Kontakt abgebrochen ist. Bis heute kann ich niemandem mehr so vertrauen wie ihm, obwohl ich es schon ewig versuche...

0
@Marcus2242

Mir geht momentan sogar ziemlich gleich. Aber ich habe mittlerweile gelernt, dass man sich von Nichts und Niemanden abhängig machen darf. 

Ich hab es vor ein paar Tagen beendet, also den Kontakt von mir aus abgebrochen. Wenn mir langweilig ist, kommt natürlich alles hoch und irgendwie hoffe ich insgeheim immer noch, dass was kommt. Aber das ist normal. Bin übrigens auch sehr loyal.

Stark bleiben ;)

1

Ich versteh dich es ist wirklich schwer man will zwar das die Person glücklich ist aber man will die  Person auch nicht verlieren ich hatte diess Gefühl schon mal es ist wirklich hart 

Viel Glück wünscht

                                   TurkishModel 


Das ist vielleicht nicht die gewünschteste Antwort, genau genommen ist es gar keine auf die Frage, aber dafür definitiv die logischte, passendste und igendwie auch aufabuendste. Danke! ;)

1
@Marcus2242

Verzeihung habe falsch geschrieben ich meinte ohhh Verzeihung ohne heute 😂

0

Unglücklich ohne Kraft was zu ändern?

Hallo.
Alle denken, ich bin glücklich, aber innerlich bin ich es überhaupt nicht. Ich befinde mich momentan in einer richtigen Kriese und bin total unglücklich. Wenn ich alleine bin weine ich oft einfach so los.

Ich bin 19 Jahre alt, weiblich und eig. gesund. Das ist die wichtigste Voraussetztung und dafür bin ich auch dankbar. Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht. Danach habe ich ein 6-Monate Praktikum gemacht und bin damit seit 1. Mai 2018 fertig. Ich habe eine super Stelle gefunden 100% und unbefristet in einer Firma die mir gefällt. Anfangen kann ich am 1. Juli 2018 also habe ich momentan zwei Monate unbezahlte Ferien. Sollte  eig. toll sein, nur leider ist es das nicht. Ich fühle mich einsam. Meine wenigen Freundinnen sowie mein Partner sind am arbeiten und ich bin den ganzen Tag alleine. Ich habe Übergewicht und fühle mich nicht hüpsch. Ich hasse es, raus zu gehen, da ich keine schönen Klamotten habe und mir alles zu eng ist. Geld um neues zu kaufen oder so hab ich nicht. Ich bin pleite. Weil ich kein Lohn habe momentan, muss Mein Freund die Miete und Essen selbst zahlen momentan (ich gebe es ihm später natürlich zurück) Ausserdem muss ich Fahrstunden zahlen, da ich bis zum Jobantritt meinen Führerschein brauche. Ich bin also einsam, pleite, unglücklich mit meinem Körper und einfach irgendwie immer traurig. Viele werden sagen, geh raus, mach sport, iss keine Schokolade mehr usw. Aber ich habe keinen Antrieb, keine Kraft. wenn ich mir vornehme, zu joggen oder so schaffe ich es nicht, mich aufzuraffen. Und wenn ich gehe, renne ich 5 Min und bin dann ausser puste und laufe zurück. Ich habe null Ausdauer, Kraft und Mut. Ich war noch nie wirklich dünn aber in den letzten zwei Jahren habe ich echt zugenommen (Wiege momentan 70kg auf 1.57m) Ich habe zudem sehr grosse Brüste (80e/f) welche ich gerne verkleinern würde da ich immer Rückenschmerzen habe und auch psychisch darunter leide (wurde früher gemobbt deswegen) aber die Krankenkasse zahlt die OP nur wenn ich abneheme und jeder Versuch dazu ist bisher gescheitert. Das macht mich noch unglücklicher. Durch mein unwohlsein und meine Traurigkeit habe ich seit drei Wochen auch überhaupt keine Lust mehr auf Sex. Das tut mir so leid, mein Freund gibt sich immer Mühe, sagt mir wie er mich liebt, küsst mich usw. aber ich verkrampf mich immer total. Ich kann mich einfach nicht mehr fallen lassen, obwohl unsere Zweisamkeit und der Sex immer grandios waren. Ich möchte glücklich sein. Ich bin noch so jung und möchte spass haben und was erleben. Wir bekommen in zwei Monaten zwei junge Kätzchen und ziehen in eine grössere, moderne Wohnung mit Garten. Wir haben einen Urlaub geplant usw. Eig. alles toll! Aber ich bin einfach so traurig über mich selbst und mein Leben. Ich weiss nicht weiter. :/ Geht es jemandem ähnlich? Weiss jemand, was ich tun könnte?

Vielen Dank fürs durchlesen.
❤️

...zur Frage

Tattoovorschläge, Zeichen/Symbol

Hallo! Ich möchte mir vllt ein Tattoo stechen lassen, an der linken Hand an der Innenseite des Ringfingers- also ein ganz kleines Tattoo. Deshalb sollte es ein Zeichen sein und kein Spruch, aber ich komme auf keine Idee was ich mir stechen lassen könnte. Ich hatte letztes Jahr Depressionen und deshalb soll es etwas sein, das sagt: Glücklich sein und Zufriedenheit ist das wichtigste im Leben, tu das, was du liebst. Aber wie könnte das als ein Symbol ausgedrückt werden? Danke!

...zur Frage

Freundin entschuldigt sich nach langer Zeit dafür, dass sie mich hat abblitzen lassen, sollte ich ihr schreiben?

Eine Freundin von der ich was wollte hat mir leider recht unschön gesagt, dass sie nichts von mir will.

Jetzt hat sie sich aber wieder gemeldet nach knapp 2 Monaten und entschuldigte sich dafür, dass sie so gemein zu mir war. Sie hat gemeint es war egoistisch von ihr und es tut ihr wirklich sehr leid.

Wie soll ich das deuten? Ich habe ihr gesagt, dass es kein Problem ist und ich das verstehe. Darauf war sie glücklich und sagte es freue sie das ich ihr verziehen habe.

Nur als ich nochmal sagte, dass alles gut ist sagte sie nur "Ok".

Soll ich weiter drauf eingehen oder war es wirklich nur eine Entschuldigung?

Wie soll ich das deuten?

...zur Frage

Meine Freundin ist depressive und jetzt?

Ich bin mit meiner Freundin seit über 5 monaten zusammen ich wusste von anfang an das sie Depressionen hatte aber ich konnte sie nicht erkennen und wir waren beide glücklich. Seit den Sommerferien muss sie eine Tagesklinik besuchen und ich seh sie nur am Wochenende und wir telefonierten jeden abend ,aber trotzdem schien sie mir noch glücklich und alles war gut. 

Seit ca 3 wochen hat sie sowas wie einen rückfall ,sie ist ganze zeit traurig ,lustlos oder wütend und wir reden kaum noch weil sie nicht in redestimmung ist .Heute haben wir das erste mal seit 2wochen telefoniert und uns dabei einfach angeschwiegen. Ich liebe sie immer noch und sie sagt mir auch immer wieder das sie mich liebt und ich die wichtigste person in ihrem leben bin aber immer mehr zweifel kommen mir auf ... Ich bin nicht mehr glücklich und alles andere als sicher und geborgen in der beziehung . Ich weiß nicht ob es ihr bald plötzlich wieder besser geht oder ob es noch länger so bleibt . Ich weiß nicht wie man in so einer situation reagiert ,soll ich schluss machen obwohl ich sie liebe oder bei ihr sein und ihr helfen Aus diesen Loch rauszukriechen? Lg Rainingallday

...zur Frage

Bin ich tatsächlich egoistisch? Er will ein Kind - ich nicht (mehr)

Bin mit meinem Partner (nach on-off Bez.) seit 2014 "fest" zusammen.Wir sind dann auch zusammen gezogen und haben darüber gesprochen ein gemeinsames Kind zu bekommen (ich habe bereits ein Kind 13J), so bald er (selbständig) entsprechend regelmäßig Geld verdient.Ich habe die letzten 3 Jahre alle Kosten alleine getragen und teilweise auch noch ihn "mitfinanziert". Jetzt sind wir beide 44 und es sieht noch immer nicht danach aus, als ändert sich viel an diesem Zustand. Mittlerweile fühle ich mich dann auch bald zu alt für ein Baby. Jetzt kam er mit dem Vorschlag er hätte da eine Freundin, die auch unbedingt ein Kind möchte und er würde ihr diesen Wunsch per Insemination erfüllen. Natürlich möchte er unsere Beziehung weiterführen und wir würden dann fröhlich & glücklich als Patchwork Familie leben. Also er würde "sein" Kind dann alle 2 Wochen besuchen und so lange es noch so klein wäre, sollten meine Tochter und ich dann immer mit kommen, damit wir auch eine Beziehung zu dem Kind aufbauen könnten.....Ich war über den Vorschlag komplett schockiert und dachte ich bin im falschen Film.

Ich sagte ihm, dass wenn es sein größter Wunsch sei - egal unter welchen Umständen -  ein Kind zu haben, dann müssen wir uns trennen. Er meinte das er dies auf gar keinen Fall möchte und er dann halt meine Entscheidung akzeptiert. Er wirft mir jedoch vor, dass es sehr egoistisch von mir sei, zum einen aus finanziellen Gründen kein Kind zu wollen und zum anderen, dass ich nicht mal weiter über seinen tollen Vorschlag nachgedacht , sondern gleich abgelehnt habe.

Davon abgesehen, dass ich zur Zeit noch in der Lage wäre selbst ein Kind zu bekommen - auf die Frage, wie er den Unterhalt zahlen möchte, kam nur: die potenzielle Mutter wäre nicht so materialistisch wie ich und legt nicht so viel Wert auf Geld......und in Deutschland muss niemand verhungern etc.....

Es mag ja sein, dass Deutschland ein gutes soziales Netz anbietet - aber ich kann doch nicht meine Versorgung und die meiner Kinder von vorne herein anderen zumuten.

Auch wenn ich mich dazu entschliessen würde jetzt ein Baby zu bekommen - wäre überhaupt nicht klar, dass wir vom Staat etwas bekämen. Erst einmal müsste ich meine Altersvorsorge (noch nicht ganz abbezahlte vermietete Eigentumswohnung & Rentenversicherung) auflösen. Das sfände er total okay. Was interessiert das Alter.....

Im Moment zweifle ich nicht nur an unserer Beziehung sondern auch an seinem (Geistes)Zustand - mir so einen Vorschlag zu unterbreiten und mir jetzt noch einreden zu wollen, ich wäre die, die nicht normal ist. Andere fänden die Idee super und in der heutigen Zeit total "normal".

Bin ich tatsächlich egoistisch?

...zur Frage

Kann jemand gut malen und mir einen Vorschlag zur Verschönerung meines Tattoos machen?

Hallo, ich bin leider nicht so glücklich mit meinem Tattoo. Vielleicht kann jemand gut zeichnen und daraus noch etwas machen. So gefällt es mir nicht, aber weg lasern möchte ich es auch nicht lassen. Es soll mit Schattierungen oder auch anderen kleinen Elementen verschönert werden. Ich danke euch schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?