Wieso kann ich nicht baden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beginne doch mal mit einem sog. ansteigendem Fußbad. D.h. nach und nach heißes Wasser nachfüllen. Trinke tagsüber heißes Ingwerwaser oder Ingwertee. Salbe die Füße und die Nierenregion mit Kupfersalbe rot von Wala ein. Den Körper mit Malvenöl / Wala. Achte auf Naturfasern. Sei zurückhaltend mit Leggins, weil  häufig Kunstfaser. Sehr angenehm im Winter sind Röcke mit farbigen Wollstrumpfhosen. Die sind tatsächlich warm ggü einer Jeans.

Halte dann noch die Handpulse mit Stulpen warm.

Komm gut durch den Winter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal zum Schwindel: du solltest darauf achten das, dass Wasser nicht über 36 Grad ist und das du nicht länger als 15 Minuten in der Badewanne bleibst

Zum wärmen:
WARME FÜßE!!!! Sorge dafür das du Hausschuhe mit Socken oder dicke flies Socken anziehst
Ansonsten warm anziehen
Falls du nach dem DUSCHEN frierst dann dusch dich wenn du fertig bist du nochmal kühl ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erbelinchen
02.10.2016, 19:53

Außerdem solltest du 1 litter vor einem Bad trinken falls das nichts bringt: Hausarzt!!!!

0

Wenn du immer so schlimm frierst, wahrscheinlich bist du weiblich, kann es sein, dass du Eisenmangel hast, nimm mal ein Eisenpräparat ein. 

Weiterhin, hast du eventuell Untergewicht? Dann achte darauf, dich ausreichend und ausgewogen zu ernähren, dann frierst du nicht so sehr. 

Auch Muskelaufbau hilft gegen frieren, Muskeln produzieren von allein Wärme. Aber dazu ist auch die Ernährung wichtig.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wasser könntest du etwas heißer einlaufen lassen. Nach 10 Minuten aus der Wanne steigen das reicht völlig aus um sauber zu sein. Sonst Dusche einfach weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?