Wieso kann ich mir nichts merken, was ich laut vorlese?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So gehts mir auch. Ich denke das ist wohl normal und es gibt ja verschiedene Lerntypen. Manche können es sich nur so besser merken, andere müssen es nur sehen. Ich kann zB auch nichts nur durchs zuhören lernen, sondern muss es sehen UND Hören, aber von anderen ^^ Von daher würde ich mir an deiner Stelle da nicht zu viele Gedanken machen oder eben immer wieder mit kurzen Passagen üben mit Freunden oder alleine und diese Lesepassagen dann immer länger und länger machen.

Ich meine da gibt es sogar eine Studie zu. Es ist normal, dass man weniger behält wenn man laut vorließt.

Es ist normal, es sind andere Areale im Hirn beteiligt. Keine Tips außer Übung, aber wozu denn?

xXVaanDXx 20.02.2013, 10:01

Naja, wenn du in der Schule z.B. laut vorlesen sollst und der Lehrer dich danach etwas über den Text fragt...

0

Was möchtest Du wissen?