Wieso kann ich meine Videos nicht auf meine xterne Festplatte verschieben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist die externe Platte vielleicht mit dem Dateisystem Fat32 formatiert? Da ist die maximale Dateigröße 4 GiB. Mehr geht nicht.

TalonNEUr 02.05.2016, 16:29

OK, und wie ändere ich das bitte?

0
Panazee 02.05.2016, 16:34
@TalonNEUr

Kommandozeile aufrufen und eingeben

convert Laufwerksbuchstabe: /fs:ntfs

Also wenn deine externe Festplatte den Laufwerksbuchstaben E hat, dann gibst du ein

convert E: /fs:ntfs

Je voller die Platte ist, desto länger dauert der ganze Vorgang. Am einfachsten wäre es gewesen die Platte mit NTFS zu formatieren, bevor man sie befüllt.

0
TalonNEUr 02.05.2016, 19:17
@Panazee

naja, woher soll ich als leihe sowas wissen. anschließen gegebendenfalls Treiber installieren und den sollte sowas eigentlich gehen.

Äh ich soll die aktuelle Volume bezeichnung eingeben? Was heist das?

0
Panazee 02.05.2016, 19:26
@TalonNEUr

Das bedeutet, dass die Festplatte dann in deiner Liste im Explorer unter diesem Namen auftaucht. Bis jetzt stand da "Lokaler Datenträger (E:)". Wenn du als Volumen Bezeichnung eingibst "Videos", dann steht in Zukunft da "Videos (E:)".

Also das E: kann auch D: oder F: o.ä. sein, je nachdem wie viele Festplatten du in deinem PC hast und welchen Laufwerksbuchstaben deine externe Platte zugewiesen bekommen hat.

Der Vorteil ist, dass diese Platte, egal an welchen PC du sie anschließt gleich unter dem Namen "Videos" auftaucht. Wenn man 5 Festplatten hat und alle haben nur den Namen "Lokaler Datenträger", dann muss man erst einmal schauen welche die ist, die man gerade benötigt.

0
TalonNEUr 02.05.2016, 21:08
@Panazee

Bissher steht da VIDEOS&MORE. Ich hatte den namen schon geändert.

PS: Das ist kein Brüllen es ist groß geschrieben^^.

Was soll ich den da jetzt noch machn? Bishher sagt es imernoch die datein sind zu groß, obwohl der platz da ist.

0

Das liegt sicherlich am Dateisystem. FAT32 kann nur Dateien bis zu 4096 GB speichern. Du solltest ExFAT nutzen, das kann auch problemlos von Mac- und Linux-Rechnern gelesen werden. Wenn du aber ausschließlich mit Windows arbeitest, kannst du auch NTFS wählen - nur eben kein FAT(12/16/32).

TalonNEUr 02.05.2016, 16:29

OK, und wie ändere ich das bitte?

0
N3kr0One 02.05.2016, 16:31
@TalonNEUr

die "xterne" Festplatte formatieren, dann bekommst du als Option sie in FAT oder NTFS zu formatieren

0
mirolPirol 02.05.2016, 16:32
@TalonNEUr

Du musst zunächst alle Daten, die schon drauf sind, woanders abspeichern, dann die Festplatte formatieren und danach kannst du auch extrem große Dateien dorthin kopieren.

Wie man eine Festplatte formatiert weißt du? Unter Windows startest du den Windows Explorer, klickst die externe Festplatte mit der rechten Maustaste an und wählst "Formatieren...". Voreingestellt ist das aktuelle Format, du musst also ein anderes wählen (etwa ExFAT). Dann startest du die Formatierung. Danach ist die Festplatte komplett leer, aber bereit für viele große Dateien.

Sorry übrigens, in meiner ersten Antwort meinte ich 4096 MB!, also etwa 4GB sind nur möglich auf FAT32-Partitionen.

0
Moskito1st 02.05.2016, 16:31

Die Daten der Ext. Platte sichern und dann umformatieren in NTFS oder besagtes ExFat.

0

Was möchtest Du wissen?