Wieso kann ich meine mutter nicht ignorieren, selbst wenn ich es will?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn ihr meine Gefühle offensichtlich egal sind?

DAs ist eine Unterstellung und ich glaube es auch nicht. Dass deine Mutter dein Zimmer verlassen hat, als sie merkte,dass du nicht mit ihr reden wolltest, halte ich im GEgenteil für einfühlsam und rücksichtsvoll.

Meine Mutter hätte weiter geredet und geredet und geredet und geredet. Und wenn ich gesagt hätte: "Geh raus," hätte es erst recht Ärger gegeben. "Ich will dir mal was sagen, du schickst mich nicht aus dem Zimmer. Es ist nämlich meine Wohnung und wir, deine Eltern, bezahlen die Miete. Wage es noch mal, dann kannst du das Kino am Wlochenende streichen.." So hätte meine Mutter reagiert.

ich denke mir, du bist in der Pubertät, da ist man ein Mimöschen. Überempfindlich, schnell beleidigt. Ich würde dir am liebsten sagen: Sei mal nicht so empfindlich.  Mein Vater, der mich sicherlich liebte, hat mir in deinem Alter oft gesagt, dass ich nur zur Müllfrau tauge und nie einen anständigen Beruf erlernen könnte. Und soweiso blöde wäre. Geglaubt hat er das übrigens nie. Er war halt wütend.  Eltern legen nun mal die Worte nicht auf die Goldwaage, tust du ja auch nicht.

wenn du dich traust, dann sage deiner Mutter doch mal, dass dich ihre Worte "Elefant", "Dumm" sehr kränken. Aber in einem ruhigen und friedlichen Moment. Sage ihr, wie du dich fühlst.  DAs weiß sie höchstwahrscheinlich gar nicht, weil sie es eben so , wie es bei dir ankommt, gar nicht meinte..

Unknownugh 07.08.2017, 20:25

ja dass ihr meine Gefühle egal sind war in dem moment noch überreagiert da ich noch gekränkt war.. naja danke für deinen Rat!

0

Habe in Dein Profl geschaut - Du bist 15, also mitten in der Pubertät. Diese Zeit ist sehr stressig für alle Beteiligte, für Dich, Deine Eltern, und auch für andere, mit denen Du zu tun hast.

So wie Du Dich oft sehr genervt und unverstanden fühlst, so geht es auch Deiner Mutter. Es entstehen neue Empfindsamkeiten, Verletzbarkeiten und Verletzungen auf beiden Seiten. So kann ein Blick, ein (Unter-)Ton empfindlich an den Nerven kratzen, und wegen der sowieso schon vorangegangenen Verletzungen wird dann leicht überreagiert oder falsch reagiert.

Google mit

pubertät anstrengende zeit für eltern und kinder

So bekommst Du vielfältige Infos dazu.

Gerade wegen der Liebe füreinander ist die Enttäuschung am anderen (und oft auch an sich selbst) besonders groß.

Viele Eltern schätzen sich glücklich, wenn die Pubertät bei ihren Kindern vorbei ist, eben weil sie für alle so anstrengend war und mit vielen Verletzungen und Ungerechtigkeiten verbunden war.

Was dies alles so verkompliziert ist ja auch, weil während der Pubertät nicht "nur" der Körper (auch) hormonell umgebaut wird. - Sogar das Gehirn wird in dieser Zeit umgebaut. Deshalb sind Jugendlicheauch immer mal so seltsam vergesslich. - Beispiel:

     Mutter schickt Sprössling zum Einkaufen und ruft noch hinterher: "Und hole
     auch einen Liter Milch!" Klar, hat Sprössling gehört und will das auch tun.

     Blöderweise wird aber auf dem Weg zum Shop gerade am Gehirn da was
     umgebaut, wo doch das Auch-noch-Milch-Holen abgespeichert war. -
     Sprössling kommt mit dem Einkauf nach Haus, und Mutter fragt: "Und wo
     ist die Milch?" Sprössling ehrlich: "Äh, was für Milch? Ich sollte keine
     Milch kaufen ..." Mutter ist sauer, schnauzt Sprössling an, Sprössling
     ist sauer, weil Mutter (mal wieder) ungerecht ...Also Stress pur, für
     beide …

Google zu diesem Thema mit

pubertät gehirn wird umgebaut

Diese vielen Veränderungen in uns und um uns herum macht uns auch soempfindlich, worauf wir je nach Temperament verschieden reagieren - vonRückzug, Verträumtheit und innerem Schmerz bis hin zur Wildheit undAggressivität. - Der Grund ist der gleiche: Die Verwirrtheit durch die vielenVeränderungen in dieser Zeit.

Das Gute ist, auch diese Umbauzeit ist irgendwann zu Ende - da müssen alleMenschen durch. Nur viele Erwachsene haben das vergessen, erinnern sichwohl nicht gerne an diese Zeit zurück. ;-))

Hallo  :-)

ich denke, dass deine Mama nicht einmal unbedingt ein Problem mit dir hat, sondern genrell mit ihr Leben.
Sie scheint ziemlich unglücklich zu sein und lässt diese negative Stimmung an dir aus bzw. auch an anderen (wahrscheinlich).
Ich kann mir vorstellen, wie sehr dich das verletzt, aber nimm dir das bitte niemals zu Herzen was sie sagt, denn ich bin mir sicher, dass sie das nicht so meint. Ignoriere ihre dummen Kommentare und lenk dich mit anderen Dingen ab. Geh niemals auf ihre Kommentare ein, denn das wird immer zu Streitgkeiten führen

ich wünsche dir viel Kraft !!

Sie hat doch den Anfang gemacht und ist zu dir gekommen,wenn du dann nicht mit ihr redest,tut ihr das auch weh....Redet doch einfach mal miteinander,anstatt euch gegenseitig zu verletzen.

Unknownugh 07.08.2017, 18:28

sie wollte mit mir über mein buch reden, sie suchte kein Gespräch über unser beider Wohlergehen

0
kugel 07.08.2017, 18:46
@Unknownugh

Wenn DU ein Gespräch über euer Wohlergehen willst, dann geh DU zu ihr und rede mit ihr! Aber erwarte nicht, dass sie auf dich zukommt!

Weil, wenn sie ankommt und mit dir über dieses Wohlergehen sprechen wollen würde, würde von dir postwendend die Antwort kommen: " Das geht dich nichts an, ich bin dir eh egal..."

Vielleicht war dieses Buch ja auch nur ein Vorwand, dass sie einen Draht zu dir herstellt, bzw überhaupt Mal ein normales Gespräch führt!

2
Unknownugh 07.08.2017, 19:05

ja das leuchtet ein, vielen dank

0

Sie ist offensichtlich depressiv/unglücklich. Das ist traurig, aber versuche dir nichts was sie sagt, zu Herzen zu nehmen. Mancheiner hat eine gute Mutter und mancheiner nicht.. Wahrscheinlich hatte sie auch keine gute Mutter, und diese dann auch nicht und immer so weiter >->.

Du bist 1,70 groß und wiegst 63 kg. Das  ist kein  Übergewicht! Nein,, auch kein leichtes!!

In einer Frage schreibst  du, dass du  nicht  nicht viel  Sport  machen  kannst wegen Asthma. Nun bist du kerngesund? Ahja...

"Fast" hochbegabt ist genauso aussagekräftig wie "fast" ein Tor geschossen... (Wer hat denn deinen IQ getestet? Google oder ein Psychologe?)

In einer Frage von dir schreibst du, du wirst schnell sauer, hast dich nicht unter Kontrolle und bist empfindlich...

Und außerdem hast du keinen Bock auf den Familienurlaub nach Ägypten...

Das volle Pubertätsprogramm eines 15jährigen Mädchen also...

So...

Das Verhalten und die Sprüche deiner Mutter sind schlicht die Quittung für dein EIGENES Verhalten bzw Benehmen! 

Und bevor du mir diese Aussage krumm nimmst: ich habe eine 16jährige Tochter und einen 15jährigen Sohn ;-)

Ich kenne solche Zustände - auch wenn ich keinen solchen Sprachgebrauch wie deine Mutter habe!

Dennoch, Kinder in deinem Alter sind überempfindlich, zickig, launisch, halten sich für die Schlauesten und wollen einem die Welt erklären und was nicht noch alles.... 

Bei alledem sollten die Eltern dann stets Ruhe bewahren, ihre Worte stets 5 Mal überdenken um dann festzustellen, dass, egal was man als Eltern sagt, es dem Spross ohnehin nicht in den Kram passt. Dass man ihnen ihre Freiheiten lassen soll aber gleichzeitig den Rockzipfel bereit halten. Und ironische Sprüche? Was ist Ironie??? 

Nun. Die Bezeichnung Elefant ist nicht wirklich prikelnd... 

Mit "dumm" bezeichnet man nicht nur mangelnde Intelligenz sondern eben auch der Mangel an Anstand oder angemessenes Verhalten! 

Deine Fragen und Kommentaren nach bist du schon ein kleines Prinzesschen auf der Erbse ;-) die alles doch bitteschön so hättest, wie DU es dir vorstellst ;-) 

Und deine Eltern, egal in welcher Verfassung, doch bitteschön IMMER den richtigen Ton treffen... 

So wie DU ihn auch immer triffst - den richtigen Ton ;-)

Hey echt - Eltern sind nicht perfekt und nein, wir wollen unsere Kinder nicht verletzen, mit dem was wir sagen oder tun. Aber uns platzt eben auch mal der Kragen - wie dir eben auch ab und zu!

Unknownugh 07.08.2017, 19:10

also mein Asthma ist sehr viel besser geworden, deshalb. mein IQ wurde professionell getestet und liegt bei 126. Dass ich nicht in den Urlaub will, hat damit zu tun dass ein gewalttätiges Familienmitglied mitkommen wird. Ich beleidige meine Mutter nicht. ich schreie sie nicht an, ich behandle sie nicht Respektlos. Bitte gehe nicht davon aus weil du auch Kinder hast. Meine Mutter wiederum redet ständig so mit mir, nich ironisch oder sonstiges. Die Dinge die sie sagt sind auch nicht doppeldeutig. Ich weiss schon, was sie meint, wenn sie mich als Dumm bezeichnet.b

1
kugel 07.08.2017, 19:46
@Unknownugh

*lach*

Ich wollte dich nicht angreifen, sondern etwas anstupsen ;-)

Das Beispiel mit meinen eigenen Kindern? Die zwei begreifen bis heute nicht den Satz "Nicht in diesem Ton!" Es geht ja meistens gar nicht darum, WAS Kinder sagen sondern das WIE.

Schau, deine Mutter wollte ein ganz normales Gespräch. Du hast sie angewiesen (wie auch immer...) Für dich ist so ein Verhalten vielleicht "normal" sie empfand es als respektlos, dass du nicht mit ihr reden magst.

Nicht mit in den Urlaub zu gehen weil ein Familienmitglied gewalttätig ist? Nun, ist es so, werden deine Eltern sicherlich einschreiten. Ist es nicht so bzw übertreibst du (ich weiß ja nicht was vorgefallen ist!!!) kann man sich zusammenreißen bzw dieser Person auch im Urlaub aus dem Weg gehen.

Klar habe ich ein gutes Verhältnis zu meinen Kindern! Wir reden auch miteinander. Aber das heißt nicht, dass sie immer wissen, was sie tun bzw wie ihr Verhalten WIRKLICH auf andere wirkt! Oder dass sie mir jedes Wort im Mund herumdrehen - egal wie gut man es mit ihnen meint.

Das ist bei dir nicht anders - weil dies in deinem Alter einfach normal ist. Pubertät eben ;-)

Genauso ist auch bei mir Mal das Fass voll und ich sage Dinge, die man normalerweise nicht sagt - eben weil das pubertäre Töchterchen oder Söhnchen sich (Mal wieder...) Unmöglich benehmen...

Pubertät ist, wenn Eltern schwierig werden - umgekehrt gilt der Spruch natürlich auch ;-)

1

Was möchtest Du wissen?