Wieso kann ich keine romantische Beziehung haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man nennt es aromatisch, wenn man keine romantischen Gefühle empfindet, bzw sogar eine Abneigung dagegen hat, unabhängig vom Geschlecht. Ähnlich wie A-sexuell, nur halt A-romantisch.

Aber bei dir klingt es eher ein wenig nach Bindungsängste - weil du abblockst, sobald es ernst wird. Wenn es dich stört, dann such mal eine Beratungsstelle auf.

Kommentar von skogen
12.06.2016, 21:02

In einer andere Antwort hast du dich sehr aromantisch gewirkt. ^^ Tut mir leid, dein einer Satz in der Frage klang nach Angst.

0

Ich glaube nicht das etwas nicht mir dir stimmt. Du bist eben kein Beziehungsmensch und das muss ja auch nicht jeder Mensch der Welt sein. Mit der Zeit und dem Alter wird sich das vielleicht noch ändern und wenn du den richtigen Partner kennen lernst. Es war eben bis jetzt niemand dabei, bei dem du sagt es ist was für das ganze Leben. Deshalb bist du noch lange nicht abnormal

Grüße..

Wenn ich es richtig verstehe, magst du Sex, Kuscheln und vielleicht auch mal ein paar passende und nette Worte, aber irgendwie findest Du im "Moment" keinen wirklichen Antrieb, dich über einen längeren Zeitraum zu Binden... (?)

Einerseits gibt es Menschen, die vom Charakterlichem und dessen Einstellung zu länger anhaltenden Beziehungen eher weniger eine Neigung finden und somit ist es ihnen lieber, eine etwas offenere Angelegenheit anzugehen, um ihre eigenen Bedürfnisse wie Freizeit oder gewisse Freiheiten wahren zu können. Nette Worte die hierbei Fallen, könnten Einem das Gefühl übermitteln, man verliere eine Art innere Ruhe, welche sich beispielsweise störend zeigen und somit die persönlichen Freiheiten ansprechen könnten.

Das ist in etwas so gemeint, dass sobald man glaubt, man kenne all diese netten Worte bereits, sich eventuell auch genervt fühlt. Andererseits müssen es nicht unbedingt die netten Worte sein, sondern auch eine Art Auffassung wiedergeben, welcher man persönlich lieber fern bleibt, da man vielleicht der Ansicht sein könnte, man könnte derzeit nicht unbedingt zu einer festeren Partnerschaft bereit sein.

Manchmal hat man aber auch einfach nur Lust mehr genießen zu wollen, ehe man das Empfinden verspürt, sich in eine feste Partnerschaft zu begeben. Romantisch bleibt es vielleicht auch ohne sich gleich fest Binden zu müssen. Es kommt lediglich darauf an, wie das beidseitige Empfinden erlebt wird und somit steht einem "eigentlich" nichts mehr im Weg!

Anhang:
Allerdings muss man Betonen, dass diese Art (meine) Auffassung keineswegs ausschlaggebend sein muss und ich das Eigentliche sogar total verfehlt haben könnte! In diesem Fall - Verzeihung!



Mit freundlichen Grüßen,
Ekk209

Keine Sorge, mit dir stimmt sicher alles :) Wenn man enttäuscht wurde, ist klar, dass man sich da so seine Gedanken macht. Du hast bisher einfach noch nicht die Person getroffen, die gut zu dir passt und dir klar macht, dass eine Beziehung wirklich schön sein kann. Warte einfach ab, sich da zu viel Druck zu machen macht nur unglücklicher. 

Kommentar von SenslessXD
12.06.2016, 20:56

Danke für deine Antwort aber ich glaube das ich das nicht gut erklärt habe. Entschuldigung. Ich habe kein Interesse an romantischen Beziehungen. Ich bin an körperlichen Beziehungen interessiert aber die Gefühle die andere dabei haben sind für mich nicht verständlich. 

0

Vielleicht hast Du einfach noch nicht den Richtigen oder die Richtige gefunden. Da Du es ja offensichtlich vermisst, kann das nur der einzige Grund sein.

du willst zu schnell zu viel.

einfach einen gang runterschalten.

Was möchtest Du wissen?