wieso kann ich es keinem recht machen?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird wohl noch aus Deinem vorhergehenden Verhalten resultieren. Die Leute kennen Dich so nicht und sehen es nun als Egoismus an. Laß Dich davon nicht zurückhalten Deinen eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Denk an Dich und nicht an die anderen wenn es Dir auf jeden Fall besser dadurch geht.

So etwas in der Art habe ich auch sofort gedacht. DH.

0
@dgerdi

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und behalte Deinen Stil bei.

0

Hallo biby1981, Zunächst finde ich es erstmal total super, dass Du Dich mit Dir selbst auseinandersetzt und auch eine Therapie gemacht hast! Ich finde es auch sehr wichtig, dass man sich um das eigene Wohlergehen kümmert! Klar stößt man auf Widerstand, wenn jemand von Dir etwas will, aber Du sagst, ne Heute habe ich keine Zeit oder keine Lust dazu! Und jemand der kein Verständnis für Dich hat, wird dann sagen: Egoist! Vielleicht kannst Du es auch den anderen erklaeren, warum Du "Nein" sagst! Ich denke, insgesamt muss man einen guten Mittelweg finden, inwieweit man an das Eigene Wohlbefinden denkt und inwieweit man an die anderen Denkt! NUR an Sich denken ist nicht gut, und NUR an andere denken ist auch nicht gut!

Aber am Ende muss es DIR gut gehen biby1981, denn wenn es Dir nicht gut geht, kannst Du anderen erst recht nichts gutes tun! Und versuche es nicht allen Recht zu machen, DAS GEHT NICHT!

Ich tue auch was ich für richtig empfinde, und manche haben ein Problem damit, das ist aber dann nicht MEIN Problem sondern deren Problem! Wichtig ist nur, das ich nicht grundsätzlich denke, alles was ich tue ist richtig, sondern immer auch einbeziehe, dass auch ich mich im Unrecht befinden kann!

Das Leben ist nunmal ein Lernprozess und wir alle machen Fehler! Man sollte andere auf Fehler auch hin und wieder aufmerksam machen, aber man sollte andere nie Verurteilen oder Abstempeln!

Veilleicht fällts Du jetzt von einem Extrem ins andere???
Es ist nicht leicht im Leben die "goldene Mitte" zu finden. Solange Du niemandem auf die Zehen trittst, sage klar und deutlich was Du willst und möchtest, höre Dir die anderen an, und wenn die nicht tatsächlich gewichtige Gründe haben, dann zieh Dein Ding durch!

neine,nein keine sorge,ich bin schon weiterhin hilfsbereit,halt nur nicht mehr in dem maase wie vorher,zudem ich mittlerweile auch wieder arbeiten gehe.und wenn ich nach hause komme möchte ich meine zeit für mich haben und zur ruhe kommen und mich icht mehr mit problemen anderer auseinander setzen

0

Was würdest du in so einem Fall kaufen?

Du hast 10€ und musst dafür für möglichst viele Leute dasselbe kaufen. Es soll aber auch was recht gutes sein und nichts wie reiswaffeln oder so. Etwas, wovon man satt wird.

...zur Frage

Freundin hat Damenbart

Meine beste Freundin (die sonst ein extrem hübsches Gesicht hat) hat einen (recht auffälligen) Damenbart. Wie soll ich ihr das mitteilen? Oder sollte ich mich da raushalten? Oder ihrer besten weiblichen Freundin sagen?

...zur Frage

Borderline Diagnostik ab wann möglich?

Mit 14 Jahren wurden Depressionen und etliche weitere Begleiterkrankungen sprich PTBS, Soziale Phobie, Angststörungen etc. bei mir festgestellt, worauf hin ich in stationäre Behandlung verwiesen wurde.

Ich war bei vielen Therapeuten, viele sagten mir ich solle mich ab einem bestimmten Lebensjahr auf die Persönlichkeitsstörung Borderline testen lassen, da viele Symptome darauf hinweisen, dies ist jedoch in einem Alter mit 14 nicht möglich, da man noch in der Pubertät ist sagten sie mir.

Mittlerweile bin ich 16, nun frage ich mich, wann es mir möglich ist mich auf diese Erkrankung testen zu lassen.

...zur Frage

Kennt ihr Personen die von der Borderline Persönlichkeitsstörung geheilt wurden?

Hallo ihr lieben. Ich habe nun bereits in mehreren Foren gesucht aber leider bis jetzt noch keinen Artikel über eine (oder mehrere) Personen gefunden, die von der Borderline Erkrankung geheilt wurden. Es wäre mir sehr wichtig ein Fallbeispiel nennen zu können, da ich dies für meine Abschlussarbeit benötige. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Alice

...zur Frage

Einige Therapeuten behaupten Sie wäre auf Borderline spezialisiert - Aber Null Ahnung!

Ich verstehe das echt nicht. Ich hab vor einem Jahr eine Therapie gemacht um zu lernen mit meiner Borderline Erkrankung umzugehen. Die stationäre Therapie hat mir auch sehr geholfen.

Jetzt suche ich schon seit fast einem Jahr den richtigen Therapeut für eine Weiterbehandlung, weil ich merke, dass ich dies einfach brauche, aber siehe da, ich war schon bei so vielen, die auf Borderline bzw. Persönlichkeitsstörung spezialisiert sind aber Ahnung haben die NULL. Da komm ich mir als vor als wäre ich total bescheuert.

Wieso ist das nur so. Ich mein ein Therapeut muss sich ja auch auf seine Patienten einstellen, aber wenn diese unzufrieden sind, weil er es einfach nicht bringt, diese gehen und neue kommen und das dann genauso Endet, frag ich mich ehrlich warum die des machen. Es geht ja uns Menschen die die Hilfe brauchen, dadurch auch nicht besser!!!

Was meint Ihr dazu? Ist das euch auch schon passiert und wo kann man schauen, wo man den richtigen Therapeuten findet?

LG

...zur Frage

Arbeitsunfähigkeit aufgrund Emotional-instabiler Persönlichkeitsstörung?

Hallo liebe Leute ! Meine Frage an Euch bezieht sich hauptsächlich auf das Thema Arbeitsunfähigkeit aufgrund einer Emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung ( Borderline ) einer rezidivierenden depressiven Störung und noch ein paar anderen nicht so erfreulichen und leicht zu überwindenden Diagnosen. Zu meiner Person und auch ein wenig zu meiner Geschichte : Ich bin 22 Jahre alt, habe direkt nach der Schule einen Ausbildungsplatz gefunden, leider war ich nach einem halben Jahr am Ende meiner Kräfte und habe daraufhin die ein oder andere Maßnahme vom Arbeitsamt in Anspruch genommen, leider mit demselben Ergebnis .. auch meinen Wehrdienst habe ich ein halbes Jahr lang geleistet. Ich habe immer wieder versucht auf die Beine zu kommen und mich im Arbeitsleben zu integrieren, was mir leider bis heute nicht gelang. Nach einem Freitod Versuch und mittlerweile 4 Therapien ( alle bis zum Schluss durchgehalten ) möchte ich nun gerne wieder einmal mein Glück versuchen und habe, was für mich schon ziemlich schwer ist, mehrere Termine beim Arbeitsamt wahrgenommen und nun endlich einen Termin beim Psychologischen Dienst der Agentur für Arbeit. Ich habe ein gutes Gefühl dabei, allerdings kann das morgen schon wieder ganz anders sein und auch wenn ich in einem Betrieb für psychisch instabile Menschen komme kann es sehr gut sein das ich die Treppe in ein besseres Leben erneut ohne Rücksicht auf Konsequenzen in die Luft jage. So viel ( oder eher wenig ) zu meiner bisherigen Laufbahn. Auf zum Kern meiner Frage an Euch, was für Möglichkeiten habe ich, falls ich es gar nicht auf die Reihe bekomme zu arbeiten obwohl ich das sehr gerne würde. Da man bei der Agentur für Arbeit oftmals nicht 100% aufgeklärt wird, bitte ich nun Euch Selbst Betroffene oder jene die vor denselben Problemen wie ich standen um Rat

Beste Grüße AB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?