Wieso kann ich durch Lastschriften ins Minus, obwohl ich nichts am Automaten abheben kann?

6 Antworten

Jede Bank hat die Möglichkeit, eine Überziehung zu dulden - Bei langjährigen Kunden gibt es dabei meist einen etwas höheren Spielraum.

Im Regelfall nehmen die Banken dafür einmal im Quartal dafür Zinsen. Es kann jedoch gut sein, dass das bei kleineren geduldeten Überziehungen sehr kleine Zinsbeträge sind, auch wenn der zugehörige Zinssatz recht hoch sein kann.

Schau mal in die Quartalsabrechnung deines Kontos rein, ob das was von Überziehungszinsen zu lesen ist.

LG

frage deine bank, ob vielleicht ein fehler in dein buchungssystem ist, ansonsten sei zufrieden wenn keine gebühren erhoben werden

so wollen die banken junge leute an schulden gewöhnen. zinsen sind ein gutes geschäft... kauf halt nicht, wenn du weißt, dass du keine kohle mehr hast.

die ziehen mir aber auch keine Zinsen ab...... Das ist so wie ein Zinsloser Kredit. Ich dachte auch immer das man Zinsen zahlt sobald man ins Minus kommt.

0
@xaudio

einmal die AGBs durchlesen, dort steht wohl : Kurzfristige , geringe überziehungen sind zinslos.

0

Was möchtest Du wissen?