Wieso kann ich beim Sex nicht kommen? Freund versucht alles?

13 Antworten

Also aufgrund diverser Erfahrungen in den letzten (sexaktiven) 47 jahren.... komme ich zu der Erkenntnis:

1.)

"Nicht ALLE Frauen sind orgasmusfähig... teils nur, wenn sie es sich selbst machen...."

2.)

Solche Frauen legen oft andere Maßstäbe an, als Männer..da geht es nicht ums "Kommen"... sondern um Nähe, Zärtlichkeit, Liebe und das Gefühl (partnerschaftlich) "wichtig" zu sein

btw... trotz dieser Erkenntnisse ist mir eine püartnerin lieber,..die "kommt"... weil ich dann anders empfinde....

wenn sie "nicht kommt"... überlege ich mir, mit ü 60... immer noch, ob es an mir liegt, und was ich falsch gemacht haben könnte..( trotz eigentlich "besserem" Wissen )

( das ist halt "männlich typisch"...)

mag aber noch eines erwähnen...

eine frühere Freundin/Partnerin von mir aus  sagte mir, dass sie noch nie einen Orgasmus hatte, zumindest wüsste sie nicht, was das sei....

Tja.. da ging ich dann dazu über, einfach das mit ihr zu tun, was MIR gefällt...ohne mich unter "Leistungs-Erfolgsdruck" zu setzen...

( sie sagte ja auch immer: Du kannst mit mir machen, was DU willst)

dummerweise..bzw. glücklicherweise... mag ich "Tantra-Massagen"....am weiblichen Körper... das regt mich sehr an...

also tat ichs einfach... ohne irgendwelche Erwartungen... letztlich befriedigte ich nur "meine Lust" am Körper dieser Frau....

Und... oh Wunder... plötzlich reagierte sie.... und meinte hinterher:

"ich weiß nicht, ob DAS ein Orgasmus war... ist mir eigentlich auch egal... aber mach DAS bitte öfter...."

Es dürfte nicht an ihm und auch nicht unbedingt an dir liegen, es gibt eine Vielzahl an Frauen die schlicht und einfach zum Orgasmus nicht fähig sind. Die Libido ist unterschiedlich vorhanden, daran kann man(n) nichts ändern.

Wenn du aber in der Lage bist allein zum Orgasmus dich zu bringen, dann bedarf es nur deinen Freund dahingehend zu animieren deinen Weg in euer Spiel einzubringen.  

Auch kannst sehr wohl dir auch ärztliche Stimulationsmittel verschreiben lassen, wenn er organische/anatomische Hinderungsgründe ausschießen kann

buddl1 

Es liegt definitiv an seiner mangelnden Erfahrung.

Wenn er "da unten rumleckt" ist es kein Wunder, wenn Du nicht kommst und es noch nicht mal toll findest. 

Wenn er sich mal ein bisschen über weibliche Anatomie des Schambereiches informieren würde und statt irgendwo "da unten" rumzulecken, gezielt Deine Klitoris mit sanfter Zungenspitze und sich stetig steigernder Intensität und Geschwindigkeit stimulieren würde und dabei den Finger ca. 10 cm in die Scheide einführenund fest aber nicht gewaltsam nach vorne auf den G-Punkt drücken würde, sähe die Sache ganz anders aus.

Ich habe noch keine Frau erlebt, die dann nicht kommt, und glaub mir, in meinen 78 Lebensjahren und vor allem den 1970ern waren es viele.


Was möchtest Du wissen?