Wieso kann der Staatsanwalt nicht gleichzeitig der Richter sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil ein Richter unparteiisch sein muss und der Staatsanwalt "gegen den Angeklagten" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wäre sonst ein Verstoß gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung / Gewaltenteilung. Man sagt ja immer Grundgesetz gilt, demnach auch Artikel 20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
10.08.2016, 13:22

aber selbst im nationalsozialismus oder besser ab 30 Juni 1934 Hitlerismus, war ein Richter vorsitzender

0

Was möchtest Du wissen?