Wieso ist Wettbewerb in einer sozialen Marktwirtschaft wichtig?

1 Antwort

Marktwirtschaft braucht Wettbewerb.
Das Ergebnis kann sozial sein, wenn der Staat seiner Sozialstaatspflicht nachkommt.

Wenn wie geschehen, der Staat Niedriglöhne und Dumpinglöhne zulässt, dann versagen auch soziale Sicherungssysteme bis hin zu Armutsrenten.

Wir reden über Umverteilung, nur nicht schnöde ob oben nach unten oder umgekehrt, sondern dem Wert aus geleisterter Arbeit.
Nicht der billigste Lohn entscheidet über den Grad sozialer Absicherung.

Was möchtest Du wissen?