4 Antworten

Wieso ist Wasser geschmacklos ??............Weil das Wasser
nicht die Geschmacksrezeptoren der Zunge beeinflusst.......Es ist
chemisch so neutral, dass sich keine deiner Geschmacksnerven
angesprochen fühlt.

nur destilliertes wasser ist geschmacklos - und selbst das schmeckt nach dem gefäss, in dem es gelagert war.

0

wasser ist nicht geschmacklos.

es nimmt den geschmack der in ihm gelösten mineralstoffe an.

ich hab gern wasser mit viel magnesium und hydrogencarbonat.

ich hasse wasser mit viel schwefel und viel kalzium. davon kann ich immer nur einen kleinen schluck trinken.

Wasser mit Kalzium und Schwefel??? ist mir neu

0
@eispudding15

fast alles thermalwasser enthält schwefel. ebenso die heilwässer. (zum beispiel heppinger).

gerolsteiner soll viel kalzium enthalten.

ich trinke zur zeit ganz gerne san pellegrino. das ist da wo ich wohne so ziemlich das einzige, was nicht so viel schwefel drin hat. elmer geht auch noch. valser ist fast schon kriminell.

wenn ich in d bin hab ich am liebsten werretaler.

1

Wer sagt das Wasser geschmacklos ist ;) ?
Ist das objektiv ? Wir definieren wasser als geschmacklos, wenn jmd nur mit milch aufwächst und nie was anderes kennt, ist für denn vielleicht milch geschmacklos? Wer weiß? Ich zumindest nicht.

H2O ist geschmacklos...da magst du glauben zu schmecken was du willst. Was du dann schmeckst ist kein Wasser sondern das was eventuell gelöst ist. ;-)

0

:ooo aaahh! stimmt. wenn wasser etwas kalkiger ist schmeckt man das ein bisschen... danke!

0
@sneakqx

Sag ich es noch mal, Kalk ist nicht H2O, sondern Calciumcarbonat. H2O ist geschmacklos.

0

Weil Natur wegen ohne Geschmacksstoffe

Was möchtest Du wissen?