wieso ist unsere gesellschaft oftmals so verklemmt, wenn's um sex geht?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Eltern Klären ihre Kinder nicht auf und Überlassen das der Schule oder Verbieten dem Kind dem Untericht an dem Sexualkundeuntericht. Und dan wundern sie sich warum das Kind schon mit 16 oder drunter schwanger wird.!Das scheint immer so zu sein,Vermutlich weil den Eltern das Peinlich ist.! Dan Können die eltern Fro sein wen das kind/Jugendlich sich selber aufklären zb durch die Bravo.

Ich finde auch das man teilweise zu verklemmt ist, schließlich ist Koitus etwas vollkommen natürliches.
Ich war neulich mit einer Freundin bei einen Gespräch bei einer Schwangerschafthelferin es sollte ne lockere Runde werden mit noch einigen 8ties über das große Thema Sexualität, nur würde es dann doch sehr verklemmt kaum eine hatte sich getraut was zu sagen oder zu fragen. Echt schade.
Das die Eltern einen beschützen wollen und auch sollen ist klar nur halte ich gute Prävention für besser als Verbote.

Aber im Vergleich zu anderen Ländern sind wir dann doch recht freizügig in diesen Thema. Siehe doch mal Teile der USA, Indien, etc.

Vergiß nicht, das die Eltern in einer anderen Zeit aufgewachsen sind.

Nach ihren anerzogenen Wertvorstellungen kommt alles, was mit Sex/Freizügigkeit vom Teufel. Davor wollen sie ihre Kinder schützen.

Nur denke nicht, das alle Eltern so sind.

In meiner Zeit, so um die 20rum, waren die Oswald Kolle Filme schon das absolut das höchste der Gefühle.

Werbung mit nacktem Busen gab es nicht.

Trotzdem halte ich mich nicht für verklemmt. Im Gegenteil, ich gehe auch heute noch sehr offen mit dem Thema um.

Weder meine Kinder oder Enkelkinder sind prüde erzogen


Sex und die Definition des Zölibats

Wenn die Definition des Begriffs Zölibat "das Versprechen, für das weitere Leben die Verpflichtung zur Ehelosigkeit zu übernehmen" ist, wäre es dann nicht - rein von der Definition her gesehen - rechtens für Priester eine sexuelle Beziehung mit einer Frau/einem Mann einzugehen? Oder wird - seitens der Kirche - Ehe und Sex grundsätzlich als einhergehend verpflichtet? (sprich Sex ist grundsätzlich NUR Ehepartner möglich)

...zur Frage

Wieso sind jugendliche Frauen, oftmals sehr verklemmt?

ich wundere mich schon seit jahren, warum man mit jugendlichen frauen (13-17) nicht über sexuelle themen schreiben kann.

ich als mann (war zwischen 14 und 15, jetzt 16), wollte frauen in meinem alter kennenlernen, mit denen man über alles schreiben kann und nicht nur smalltalk führen kann. oftmals wurde ich als pervers und unreif bezeichnet. jedoch konnte ich nur mit diesen mädchen ein gutes verhältnis aufbauen, welche auch offener zu sexuellen oder generellen themen (z.B. Kriege) waren.

warum sind viele jüngere frauen so verklemmt?

...zur Frage

Wie lange kann man ohne Sex leben? Heutzutage und in alten Zeiten!

Machen die Medien einen krank danach - nach Sex - z.B. wie bei den Pastören, die nach Kinderkontakten suchen oder unter deren Betten man Videos findet mit Sexinhalten. Ist der Sex wirklich ein Grundbedürfnis, ohne das nichts geht?

Ist Sex instinktiv lebensnotwendig oder kann man auch ohne ihn über lange Zeit hinweg ausgeglichen leben? Ist Sex heutzutage nicht überbewertet in der Gesellschaft, in den Medien?

...zur Frage

Wie würde das Leben ohne eine Konsum- und Mediengesellschaft Aussehen oder was wären gravierende Unterschiede zu einer Gesellschaft mit Konsum und Medien?

Wäre Nett, wenn ihr mir hierbei helfen könntet. Die Frage ist auch inhinsichlich auf Erziehung in einer solchen Gesellschaft bezogen.

...zur Frage

Wieso sind die meisten Menschen bei dem Thema "Sex" verklemmt, obwohl es die natürlichste Sache der Welt ist?

Sogar Partner reden meist nicht miteinander über ihre Bedürfnisse und schweigen sich lieber diesbezüglich an. Wieso ist dieses Thema so kontrovers, obwohl wir doch eigentlich in einer offenen Gesellschaft leben? Ich hatte dieses Problem nie, daher verstehe ich es nicht, sehe aber, dass es bei meinen Freunden irgendwie anders ist.

...zur Frage

Mir ist aufgefallen, dass eher "männliche" Frauen auf "feminine(eher weibliche)" Männer stehen,...?

(..und feminine, also richtige "weibliche" Frauen, sagen wir mal so, stehen auf richtige (harte) Männer.) Wieso?

(Falls, nur falls mir das jemand nicht glaubt, ich beschäftige mich viel damit- und bin selber ein eher "femininer" junge, und viele Frauen, wie da oben beschrieben, wollen etwas von mir) :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?